Mit dem Heimatforscher auf Tour

Anzeige

Einen Ausflug in die Geschichte unternahm der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule.

Gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel, Autor der aktuellen Bücher "Essener Streifzüge 1/2" wurde der Verlauf des Borbecker Mühlenbachs erkundet. Robert Welzel: "Der Borbecker Mühlenbach entspringt in Bredeney und mündet in die Berne. Schon im Mittelalter betrieb er zahlreiche Mühlen. Entlang der Stadtteile Holsterhausen, Frohnhausen und Altendorf ist er in Teilen renaturiert und sein Verlauf kann auf den Spuren der Essener Stadtgeschichte gut erwandert werden.". Die Route Route führte von der Bockmühle durch den Altendorfer Norden, vorbei an der eindrucksvollen Mündung des Sälzerbaches, bis zum Haus Berge in Bochold, einem im Kern mittelalterlichen Herrensitz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.