Musikalischer Frühlingsabend ganz im Zeichen der Liebe

Anzeige
Chorgemeinschaft Essener Männerchor Post-Sanssouci und Ev. Männerchor Katernberg unter der Leitung von Lisa Abuljak boten einen musikalischen Frühlingsabend
Passend zum schönen Monat Mai brachten die Chorgemeinschaft Essener Männerchor Post-Sanssouci und der Ev. Männerchor Essen-Katernberg einen bunten Melodienstrauß mit. Im schönen Ambiente des Saales der Gastronomie St. Elisabeth, Essen-Frohnhausen, überzeugten die Herren mit ihren Darbietungen aus Frankreich, Kroatien und Amerika u. a. von den Komponisten Reinhard Mey, Otto Groll, Gerd Sorg und Arnold Kempkes. "C'est l'amour" lautete das Motto, ein Thema, das in der Liederwelt geradezu unerschöpflich und zeitlos ist. Moderator und Chorsänger Hans Richart begrüßte die Gäste mit den Worten: „Wir freuen uns über die vielen Gäste und werden heute für die eine oder andere musikalische Überraschung sorgen!“
Chorleiterin Lisa Abuljak begleitete gekonnt am Klavier, ebenso wie Swetlana Rakewitsch am Akkordeon. Dass das Publikum spontan sein konnte, merkte man, als unter anderem „Tulpen aus Amsterdam“ mitgesungen wurde. Einer der größten Fans der Chorgemeinschaft, der Essener Buchautor Günter Streich, war begeistert: „Seit vielen Jahren gehören meine Familie und ich zum Stammpublikum der meisten Konzerte! Eine tolle Mischung aus traditionellen Stücken und modernen Liedern sorgt immer für eine angenehme und entspannte Stimmung.“ Vorgetragene Gedichte und Kurzgeschichten rundeten den Frühlingsabend wunderschön ab.
Für das leibliche Wohl sorgte nach dem Konzert das Team der Gastronomie St. Elisabeth unter der Leitung von Nabil, so dass das Fazit des Abends lautete: Musik und gutes Essen hält Leib und Seele zusammen!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.