Nachbarschaftsfest der Bürgerinitiative Bärendelle am Samstag den 07.09.2013

Anzeige
Essen: Bärendelle | Bärenstarkes Nachbarschaftsfest in der Bärendelle

Mit rund 650 Gästen auf dem Nachbarschaftsfest im Park Bärendelle sind die Organisatoren voll und ganz zufrieden.

Nach dem gelungenen Auftakt durch die Jagdhornbläser von der Ellernmühle tummelten sich die vielen Besucher bei Fest-Wetter im Park.

Der Bezirksbürgermeister richtete anschschließend ein Grußwort an die Besucher des Festes.

Die Kinder malten das Bärenlogo aus und bastelten sich Anstecker, bevor sie kunstvoll geschminkt wurden. Die Bands „Swinging Bears“ und „Tarnstrand und Jibel Jay“ groovten, die amerikanische Versteigerung der Original-Zeichnung des Bärenlogos war unerträglich spannend.

Die Bürgerinitiative Bärendelle informierte die Besucher über die Besetzung, die Räumung und die Forderung nach sozio-kulturellen Räumen in der Bärendelle. Auf einer „Wunschleine“ hatten alle Besucher des Fests die Möglichkeit, ihre Wünsche und Ideen zur Gestaltung des Hauses anzubringen.

In vielen persönlichen Gesprächen fand die Arbeit der Bürgerinitiative Unterstützung. Die Bürgerversammlung haben die meisten schon im Kalender vermerkt und wollen kommen.

Bevor zum Ende doch noch der große Regen kam, fragten viele: Wann findet denn das nächste Fest statt? Die Anwohner der Bärendelle freut das rege Interesse und hat schon Ideen für ein „Wintergrillen“.

Die vielen Sachspenden und der große ehrenamtliche Einsatz vieler Nachbarinnen und Nachbarn machten das Fest zum Erfolg.

und...


Liebe Bären und Bärinnen,

das Fest gestern war BÄRENstark!!!

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um einigen Menschen im Namen der Bi zu danken, ohne die das Fest so niemals möglich gewesen wäre.

Ein Riesen Großes Dankeschön zu aller erst an Julia Weinstock (www.wunschgestöber.de) für die gelungen Banner, das Kostüm unserer Bärendame "BÄRbel von der BÄRENdelle" und das Kostüm des Stelzenläufers! Außerdem danken wir herzlichst der Metzgerei #Gronau für die besten Würstchen in Essen; Marcel Kuhl und seinem Team aus dem "Why so serious" für das vegane Paprikagulasch; dem türkischen Restaurant "Bakar" für die vielen türkischen Dips; den Bands "swinging Bears" und "Tarnstrand & Jibel Jay" und dem "Jagdhorn Bläserchor von der Ellernmühle" für ihre musikalische Unterstützung.

Ganz besonders danken würden wir gerne noch den vielen freiwilligen und vor allem ehrenamtlichen Helfern.

Ohne Sie wäre das alles so nicht möglich gewesen.

Danke den Auf-und Abbauhelfern, den Kinderschminkern, den Kinderbetreuern, den Menschen hinten den Ständen, dem Stelzenläufer und allen anderen Beteiligten.

Wir geben nicht auf und bleiben am Ball.

Das nächste Event vor der Bärendelle für die Bärendelle wird garantiert nicht lang auf sich warten lassen. Versprochen!

1000 Dank Euch allen...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.