Shadowland 2: Im Reich der Schatten

Anzeige
Eine phantastische Reise in die Schattenwelt ist bis Sonntag im Colosseum Theater zu erleben. (Foto: Veranstalter)

Die US-Tanzkompanie Pilobolus ist zurück mit neuen Geschichten aus dem Schattenland: Bis zum Sonntag gastieren die Tänzerinnen und Tänzer mit "Shadowland 2 - Das neue Abenteuer" im Colosseum Theater.

Hunderttausende Zuschauer in 30 Ländern und auf allen Kontinenten hat die Kompanie mit ihrem erfolgreichen Erstlingswerk begeistert.
Shadowland 2 ist anders: Die Künstler sind mehr hinter einer großen Schattenwand verschwunden, sondern auch öfter direkt auf der Bühne zu sehen. Mehrere mobile Schattenwände sorgen für mächtig Tempo, über 200 Probs, sprich: Schablonen, die zur Unterstützung der Schattenbilder benötigt werden, kommen zum Einsatz.
Auch die Handlung ist neu: Es geht um geraubte Kreaturen, die in Kisten eingesperrt sind, und die unter größten Gefahren befreit werden. Im Mittelpunkt steht ein zauberhaftes Vogelwesen, eine Art Straußenbaby. Verbotene Welten werden entdeckt, phantasievolle Bilder gezeichnet. Soviel sei verraten: Es gibt - zum Glück - ein Happy End!
Und mit der flotten Zugabe, bei denen - wie bereits in Shadowland 1 - die Zeche Zollverein und der Schriftzug Essen als gewaltige Schatten dargestellt werden, spielt sich die Kompanie endgültig in die Herzen der Pilobolus-Fans.

Vorstellungen: bis 4. September im Colosseum Theater; 21. und 22. März Mercatorhalle (Duisburg); 23. bis 26. März Capitol Theater (Düsseldorf)
Tickets: 0201/804-6060 Neue Abenteuer aus dem Schattenreich sind noch bis Sonntag im Colosseum Theater zu erleben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 31.08.2016 | 11:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.