Zu Besuch bei der Essener Bundestagsabgeordneten in Berlin

Anzeige
Brandenburger Tor
50 Bürgerinnen und Bürger aus Essen waren 4 Tage bei der Essenr SPD Bundestagsabgeordneten Petra Hinz zu Besuch in der Bundeshauptstadt Berlin. Kultur, Geschichte und Politik waren Programmschwerpunkte. Eine Stadtrundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten von Berlin und Spreefahrt rundeten das Programm ab Auch ein Besuch in Potsdam mit einem Rundgang durch die Gärten von Sanssouci erwartete die Essener Gruppe. Eine Sonderführung durch das Schloss Cecilienhof wo im August 1945 das "Potsdamer Abkommen" unterschrieben wurde, das Deutschlands politische und geografische Zukunft nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs regelte. Die 4 tägige Reise endete mit einer politischen Diskussion mit der Abgeordneten im SPD Fraktionssaal im Reichstagsgebäude. Da ging es darum "wie arbeitet der Bundestag, wann ist ein Gesetz ein Gesetz, was macht der Haushaltsausschuss und wie arbeitet der Bundesrechnugshof?". Die politische Diskussion, auch zu aktuellen Fragen, rundete eine Führung durch das Reichtagsgebäude und Besichtigung des Plenarsaales ab.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.