100 Wünsche wurden wahr

Anzeige
Ein prall gefüllter Sack mit bunt verpackten Geschenken wurde nun übergeben. Unser Foto (vorne, von links): Semiha Yilmaz und Regina Michels (Kinder- und Jugendhaus Coffee Corner); (hinten von links): Michelle Lehnen (real,-), Fatima, Zeinap, Emir, Leon Rosenbauer und Swetlana Frick (real,-). (Foto: Michael Gohl / West Anzeiger Essen)
Der Wunschbaum im real,-SB-Warenhaus

Pünktlich zum Weihnachtsfest sind für die Kinder der Fürstin Franziska Christine Stiftung kleine Wünsche wahr geworden.
Denn die Blätter des real,- Wunschbaums sind gefallen: Auch in diesem Jahr bereiteten die Kunden benachteiligten Mädchen und Jungen zu Weihnachten eine Freude. Sie hatten für die Kinder und Jugendlichen der Fürstin Franziska Christine Stiftung ein kleines Geschenk gekauft und es bei real,- am Service-Center abgegeben.
100 Wunschkarten hatten kleine Hände gemalt, beschrieben und an dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum aufgehängt. Alle Wünsche wurden erfüllt.
Pünktlich zum Fest konnte ein prall gefüllter Sack mit bunt verpackten Geschenken an die Fürstin Franziska Christine Stiftung übergeben werden.
„Wir danken unseren Kunden von Herzen für diese großartige Unterstützung“, sagt real,-Geschäftsleiter Uwe Hewera voller Stolz. Sein Team hatte die ganze Aktion organisiert und die Weihnachtsgeschenke noch fleißig mit schönem Papier und Schleifen verpackt.
„Für die Kinder ist es besonders in diesen Tagen ein schönes Gefühl zu wissen, dass jemand an sie denkt“, so Martin Engler von der Einrichtung Fürstin Franziska Christine Stiftung.
0
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 22.12.2012 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.