44-jähriger Polizist schwer verletzt

Anzeige
Umleitungen auf der Altendorfer Straße führten zu Verkehrs-Chaos in Altendorf. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall, an dem auch ein Polizist beteiligt war.

Nach einem Verkehrsunfall in Altendorf am 26. Februar wird ein schwer verletzter Polizeibeamter (44) im Krankenhaus behandelt.
Gegen 10.35 Uhr war der Polizist auf der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als er nach Aussage mehrerer Zeugen bei „grün“ in den Kreuzungsbereich Altendorfer Straße / Helenenstraße / Oberdorfstraße einfuhr, erfasste ihn ein Auto. Dessen Fahrer (38) hatte die Altendorfer Straße in entgegengesetzter Richtung befahren und das Zweirad beim Linksabbiegen in die Oberdorfstraße offenbar übersehen. Der Polizist schleuderte über den Skoda Fabia und schlug auf die Straße.
Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt an der Unfallstelle wird der Beamte zurzeit in einer Klinik weiter behandelt.
Für die Unfallaufnahme musste die Kreuzung teilweise gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.