Appetit holen auf dem "Ehrenzeller"

Anzeige
Der einjährige Platz kommt immer mehr in aller Munde!

Ach ne, ein Jahr ist der Pracht-Platz Ehrenzeller erst alt? Richtig! Vor genau zwölf Monaten wurde er von Oberbürgermeister Reinhard Paß mit Prominenz, Machern, Gönnern, Bürgern bejubelt, gefeiert. Und mit schillernder Baumbeleuchtung, die schier ins Auge stach – und auch andere Stadtteile anzog. Danach Ruhe? Nie. Immer wieder zieht der Ehrenzeller Platz an – mit Projekten, zum Prosten; jetzt mit Birthday vom Bistro. Guten Appetit…

Kinder, wie die Zeit rennt. Just mit der „Geburt“ des Ehrenzeller Platzes wurde auch das Bistro eröffnet. „Die Erinnerung daran ist schon überdeckt von dem, was in diesem Jahr alles dort geschehen ist“, verdeutlicht Peter Gerold, NEUE Arbeit der Diakonie Essen g GmbH. Denn solche jungen Schätzchen müssen gut gefüttert, geführt werden…„Es musste nach all der Hektik Routine in die Abläufe des Bistrobetriebes einkehren.“

Das „Beschnuppern“ begann. Sowohl die Mitarbeiterinnen untereinander als auch die zahlreichen Gäste lernten sich kennen. „Spielende Kinder am Wassertisch wurden gebändigt, damit die im Außenbereich des Bistros sitzenden Leute nicht dauernd unfreiwillig Duschen mussten. „Eine erste Filzstift-Aufschrift an der Fassade des Gebäudes ärgerte Betreiberin, Besucherinnen und schließlich auch den Schreiber…Es gibt da noch ungeheuer viele Geschichten zu erzählen“, weiß Peter Gerold.

Zeit dazu gibt es dafür Mittwoch, 4. Dezember. Neben den üblichen Angeboten lockt ab 10.30 Uhr ein Geburtstagsbrunch mit drei Gängen; außerdem werden die Besucher mit köstlichem Kuchen verführt…

Bingo-Mittag heißt es Schlag 12 Uhr bis weit in den Nachmittag hinein. Und lockt mit vielen Gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 28.11.2013 | 18:05  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 28.11.2013 | 20:22  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 28.11.2013 | 22:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.