backSTAGE - GOP mal "verkehrt"

Anzeige
Prost auf die gelungene GOP-Premiere backSTAGE. Wow, was für Weltkünstler...Fotos: Privat
 
Die Comedians Ludgar K. (li.) und Christian Hirdes nehmen die Zuschauer mit hinter die Bühne und hecken immer wieder was Wahnssinniges aus.
Exklusive Kulisseneinblicke – Lust und Leidenschaft

Alle zwei Monate Premiere im GOP: Vorhang auf, neues Programm. Diesmal: Andersherum. BackSTAGE! Heißt hinter die Kulissen geluchst! Diesmal Bühnenalltag zeigen. Schuften, Schwitzen. Lachen, Lästern. Sich selbst veräppeln, auf die Rolle nehmen; auch das Varieté. Zwei zungenstarke Comedians übertreffen sich mit spitzen Kommentaren, mit Können - über sich und andere; zeigen augenzwinkernd die Welt hinter den Kulissen.

Ludger K. macht den Macher, die Moderation & Comedy. Christian Hirdes, Comedy und Musik, klopft voll Inbrunst in die Klaviertasten mit frechem Liedgut. Auf der Bühne wird das Finale geprobt mit kleinem Abschiedsständchen. Vor der Bühne sitzt das Publikum – nö, Ludger bezeichnet die Gäste als Praktikanten. Fordert die nach Minuten auf: „Wir hoffen, es hat ihnen gefallen?“ Wie, das war’s? Karges Klatschen. Ludger übersetzt den Applaus. „Also Schrott!“

Doch nach und nach geht den „Praktikanten“ quasi ein Licht auf. Mit ungewöhnlichen Einblicken in den Bühnenalltag. Was passiert bei den Proben? Wer bestimmt die Musik und die Lichteinstellungen? Was können die Künstler?

Zehn Weltklasseartisten zeigen atemberaubende Kunst. Und die kann man nur laienhaft beschreiben, muss man hautnah erleben. Wie beispielsweise Betty, stärkste Frau der Welt, die mit ihrem stahlharten Busen Stäbe sprengt.

Die Zuschauer durchleben grandiose artistische Darbietungen. Ob Jonglage, Luftring, Handstandkunst, Strapaten. Der zweistündige Bühneneinblick bringt brausenden Beifall. Der verbotene Blick hinter den roten Vorhang beflügelt die Praktikanten zum Prost! auf die perfekte Premiere.

Hier ein kleiner Zuschauer (Praktikanten)-Rückblick!
Thomas Kufen, frischer Oberbürgermeister:: „Das neue Programm zeigt, dass unser GOP die erste Adresse für Varieté ist in der Region.“

Dirk Miklikowsky, Allbau-Vorstand:„Sehr unterhaltsam, gute Atmosphäre im GOP, wie immer.“

Rolf Fliß, Vorsitzender Bau- und Verkehrsausschuss: „Man bekommt spannende Einblicke hinter die Kulisse der Bühne, und das überraschend ironisch, humorvoll, tagesaktuell präsentiert.“

Monika Hoppe-Fliß, Dipl. Übersetzerin: „Ich finde die komödiantischen Überleitungen von Ludger K. und Christian Hirdes zu den Show-acts sehr gelungen.“

Professorin Patricia Martin, Folkwang-Universität der Künste: „Die faszinierende und berührende Körperlichkeit der Artisten hat mich besonders bewegt – auch mit der passenden Musik.“

Torsten (TOTO) Heim, Polizeibeamter: „Hervorragende Mischung aus Akrobatik, Musik und Unterhaltung.“

Alfons Wafner, 1. Vorsitzender Essener Theaterring e.V.: „Ein spannender Abend mit interessantem Konzept. Fantastisch. Tolles Bühnenprogramm. Das Zusammenspiel von Akrobatik und Licht – einmalig. Ein sehr schönes Programm. Tipp: Als Geschenk für Weihnachten kann man nichts falsch machen. Gute Unterhaltung in bestem Sinne.“

GOP-Showproduktion „backSTAGE“ bis 17. 1. 2016; Tickets & Gutscheine: 0201/ 2479393 oder variete.de
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
31.113
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.11.2015 | 18:32  
8.470
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 14.11.2015 | 09:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.