Bärendelle-Bärbel bringt den Nikolaus

Anzeige
Guck mal, kleine Süße, das ist Bärbel und ich bin der Nikolaus...
6.12., 14 – 18 Uhr: Schmuckes Fest im „Schloss“-Park Bärendelle!

Gäbe es die Bärendelle-Bürgerinitiative nicht, wäre die denkmalgeschützte Bärendelle - platt. Durch den immensen, steten BIB-Einsatz rattern im Januar 2016 die Bauwagen ran zur Sanierung und mehr. Und - die BIB vergisst die Kinder nicht. Das dritte Nikolausfest, traditionsverdächtig, mit viel Herz von Anke Dussmann sowie Mannen vorbereitet, wird märchenhaft. Warum…


Kinder mit Eltern, je eher Ihr im Bärendelle-Park erscheint, desto besser. Also ab 14 Uhr wäre prima. Tipp: Bastelt oder malt vorher Nikoläuse, kleine oder große, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, und bringt die mit. Mit Euren Kunstwerken wird nämlich das wunderschöne Märchenzelt, 2014 Premiere, festlich dekoriert.
Vorweihnachtszeit- Vorlesezeit! In diesem Jahr werden vor allem Märchen vorgelesen, damit bestimmt viele Kinder begeistern. Die Geschichten sind ca. 20 Minuten lang, schöne Bücher liegen vor.
Wer Spaß daran hat, kann sich gerne noch als Vorleser-/In melden.

Höhepunkt des Festes ist? Klar, der Nikolaus. Bärin Bärbel, BIB-Maskottchen, schreitet mit dem Heiligen Mann um 15.30 Uhr durch den Park. Nicht nur für einen Spaziergang. Sie unterhalten sich mit den Kleinen. Und Großen. Versprochen: Beim BIB-Nikolaus spielt die Rute keine große Rolle, und die Bärbel ist sowieso immer lieb zu den Kindern, hilft dem Bärtigen, kleine Geschenke zu verteilen.

Natürlich gibt es selbstgebackene Kuchen und Weihnachtsleckereien, die extra für das Fest hergestellt werden. Mit Kaffee, Kakao, Glühwein wird es sicherlich ein gemütliches Fest. Die BIB, ihre Mitglieder sowie die kleinen und großen Besucher sind es längst gewohnt, bei allen Wettern im Park vor der Bärendelle zu feiern, zu klönen und sich über den neuesten Sachstand informieren zu lassen. Lichterketten werden dem Fest ein feierliches Flair verleihen.

Alles nur möglich mit Spenden und dem Engagement der ehrenamtlichen Helfer-/innen sowie der BIB-Mitglieder. „Wie bei allen Festen achten wir immer auf kleine Preise, damit sich alle etwas leisten können.“
BIB-Bitte: „Wir freuen uns sehr über Kuchenspenden!“

Das Nikolausfest im dritten Jahr steht nun auch unter einem anderen Stern als in den vergangenen zwei Jahren: Die Aussichten, 2017 im Erdgeschoss der Bärendelle gemeinsam mit dem ASB (Arbeiter-Samariterbund) ein soziokulturelles Zentrum zu betreiben, beflügelt dann doch noch viel mehr!

Zur BIB-Tradition gehört auch, zu zeigen, was in und mit einem soziokulturellen Zentrum möglich wäre. „So haben wir im Mai 2014 ein großes Fest gemacht, an dem sich viele Initiativen und Organisationen beteiligt und sich dort vorgestellt haben – ein soziokulturelles Zentrum im Park also.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.079
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 23.11.2015 | 19:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.