Bärendelle: Traum-Fläche frei

Anzeige
560 qm Fläche in der denkmalgeschützten Bärendelle werden von der Stiftung "Mein Wohnen" kostenfrei hergerichtet. Wer hat Interesse? Foto: Gohl
Bürgerinitiative hatte ersten hautnahen Kontakt mit künftigem Hausbesitzer!

Endlich tut sich was Handfestes in der Bärendelle. Wurde die rührige Bärendelle-Bürger-Initiative, mit fast 300 Mitgliedern, bei der Presseeinladung der Stadt und Vorstellung des künftigen Bärendelle-Eigentümers noch vor Ort gelassen – sie erfuhren vom Bau Neues durch die Medien – ging’s jetzt andersrum: Quasi ein „acht Augen Gespräch“ mit der BIB und Macher Reinhard Fleurkens. Ohne Presse…

Galt es etwas zu vertuschen? Nein. Denn Stefan Schwarz, Leiter des Amtes für Stadterneuerung und Bodenmanagement, bat um Verständnis, dass es um ein gegenseitiges Kennenlernen, Austauschen zunächst gehen würde. Anwesend waren beim „Beschnuppern“ außerdem Bezirksbürgermeister Klaus Persch, vier BIB-Vorstandsmitglieder.

Das „Gold-Juwel“ ist eine 560 qm Bärendelle-Fläche für soziale oder kulturelle Zwecke; die von der Stiftung „Mein Wohnen“ kostenfrei hergerichtet wird – Bauende voraussichtlich Herbst 2016. Betriebs- und Nebenkosten zahlt der Nutzer (wir berichteten).

Das Ergebnis? Die BIB: „Wir sind ein akzeptierter Verhandlungspartner und das Gespräch fand auf Augenhöhe statt. Nun geht es für die Initiative darum, einen Trägerverein für ein soziokulturelles Zentrum zu gründen, dieser soll breit in den Stadtteil hinein wirken.

Die Initiative wird parallel ein Konzept für die zugesagten 560 Quadratmeter erstellen.
Wir rufen alle Interessenten auf, sich bei uns
info@buergerinitiative-baerendelle.de
zu melden. Dies können Sportvereine und Initiativen sein, Künstler/innen, Menschen, die Kurse und/oder Beratung anbieten möchten und vieles mehr."


Übrigens, Investor Fleurkens hat das angrenzende Areal auch gekauft!

Der Bärendelle-Run kann loslegen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
31.022
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.03.2015 | 11:01  
8.452
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 13.03.2015 | 13:13  
157
Udo Seibert aus Essen-West | 13.03.2015 | 16:32  
556
Ursula Dotzki aus Essen-Nord | 13.03.2015 | 23:50  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 15.03.2015 | 06:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.