Bekloppte Menschen

Anzeige
Tatort: Essen-Frohnhausen, hier Vogenbeck! Stellvertretend für andere Behälter! - Wofür stehen die Container? Als Zierde? Oder für Küchenmüll zum Davorstellen... Oder für faule Menschen, die zu bequem sind, Papier zu zerkleinern.... Fotos: Schattberg
Unfassbar! Zum Ekeln! Jedem Kleinkind bringen Eltern bei, Abfall nicht auf den Boden zu werfen sondern in Behälter. Sollte es sein. Aber was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

Das Gute: Regelmäßig werden Papier-Container ordentlich geleert, die EBE reinigt das Umfeld. Doch Dreckschweine denken nicht! Stunden später landen Hausmüll, Kartons, Elektrogeräte zwischen, auf Tonnen; auf dem Bürgersteig, auf der Straße.

Wo bleiben endlich Müll-Detektive wie in anderen Städten, die den Dreckschweinen satte Geldbußen aufklatschen?! Kartons mit Adressen, die neben Behältern lungern, kann man belangen! Und die Ausrede des Essener Ordnungsamtes: „Haben Sie gesehen, dass der Adressat das dort hinwarf?“ kann ich bei größten Gehirnanstrengen nicht nachvollziehen. Fakt: Der Adressat hat persönlich darauf zu achten, dass wirklich sein Abfall dort landet, wo er rein muss!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
36.458
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.03.2017 | 14:08  
36.458
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.03.2017 | 15:29  
4.016
Norbert Rittmann aus Essen-West | 27.03.2017 | 19:03  
9.860
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 27.03.2017 | 19:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.