"Bleib sauber" | Plakat-Aktion in Altendorf geht in die 2. Runde

Anzeige
Das neue Plakat der Aktion "Bleib sauber" für mehr Sauberkeit in Essen-Altendorf.

Im letzten Jahr war die "Bleib sauber"-Aktion der Geschäftsleute in Essen-Altendorf ein großer Erfolg. Darum ging letzte Woche die Aktion in die zweite Runde und das Plakat bekam ein neues Design.

In Essen-Altendorf beschwerten sich die Geschäftsleute von der Altendorfer Straße regelmäßig über den Müll in dem Essener Stadtteil. Gemeinsam wurde 2014 ein Plakat entwickelt, welches ein gemeinsames Zeichen für die Sauberkeit darstellte. Über 100 Plakate wurden aufgehangen und dabei wurden konstruktive Gespräche geführt. Es kam viel positives Feedback aus dem Stadtteil zurück, denn diese gemeinsame Aktion zeigte auch den Bürgern des Stadtteils ein weiteres Mal, dass es engagierte Geschäftsleute in Altendorf gibt.

Gemeinsam mit der Online-Marketing Agentur Contunda aus Essen-Altendorf wurde das Plakat umgestaltet und modernisiert. Es sollte ein wenig flippiger sein, so dass das Männchen nun Sonnenbrille und Kopfhörer trägt.

Das Plakat wurde durch die Geschäftsleute finanziert. Folgende Geschäftsleute beteiligten sich an der Finanzierung:

- Goldschmiede Thomas Klippert
- Blumenhaus Sonntag
- Frittenkiste
- Worldconnect Reisebüro
- Bak-Al Supermarkt (Facebook-Seite)
- Restaurant Lindos (Google+)
- Asil Urfa (Facebook)
- Lottoannahme Carkci
- Optik Pajonk
- Sultan Juwelier
- Bären-Apotheke
- Contunda

Bisher hängen die Plakate bereits zwischen der Bockmühle und der Röntgenstraße, doch weitere Plakate werden in den nächsten Tagen noch verteilt. Das Ziel sind auch die Straßen abseits der Altendorfer Straße, sowie die Helenenstraße. Es wird weitere Gespräche über Maßnahmen geben, um den Müll in dem Stadtteil unter Kontrolle zu bekommen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mein-altendorf.de
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.