Engel "überflogen" Bärendelle-Park

Anzeige
Essen.packt.an - Christina Wolff bat um Hilfe für die Bärendelle - nach dem Orkan. Keine 20 Minuten später waren die ersten Helfer-/innen vor Ort. Mit Äxten, Seilen, Besen, Schüppen, Kreissägen. Fotos: Privat
Tobias Becker – ein Essener, der mächtig anzieht!

„Ich bin noch immer völlig geplättet und gerührt“, gesteht die Frohnhauserin Sabrina Dörr. Sie wohnt direkt am Bärendelle-Park, der vom Orkan Pfingstmontagnacht quasi im Infarkt lag. Das war bis gestern. Exakt: 18.20 Uhr. Doch was war geschehen?

Die Frohnhauserin kann es noch immer nicht fassen. „In Facebook hat Tobias Becker aus Essen die Gruppe Essen packt an! gegründet, in der Hilfe erfragt oder angeboten werden kann. Mittlerweile sind es knapp 3.500 Mitglieder!“

18 Uhr: Auch Christina Wolff hörte davon. Und bat um Hilfe für die Bärendelle. „Keine 20 Minuten später waren die ersten Helfer-/innen vor Ort! Mit Äxten, Seilen, Besen, Schüppen, Kreissägen. Es wurden immer mehr. Der absolute Wahnsinn. Mit Tränen in den Augen und Gänsehaut konnte ich das Spektakel - auf Grund der frischen Operation meiner kleinen Tochter – nur vom Balkon aus Bestaunen. Es müssen an die 30 Helfer/-innen hier gewesen sein. Jung und Alt halfen hier Hand in Hand völlig selbstverständlich, die Zugänge zur KiTa Bärenhöhle frei zu machen - obwohl immer noch viele gefährlich lose Äste in den Bäumen lagen.“

Anwohner brachten Getränke, Snacks. Olaf Tucholski grillte Bratwürste für die fleißigen Freiwilligen.

„Gegen 21 Uhr waren die Zugänge frei. Äste und Laub schön rechts und links des Gehweges gestapelt. Selbst den Bolzplatz befreiten sie von dem Chaos. Ich bin sprachlos. So ein toller Zusammenhalt. Der Wahnsinn!“ staunt Sabrina Dörr.

Auch uns verschlägt’s die Sprache. Essen ist einfach zupackend!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 12.06.2014 | 17:16  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 14.06.2014 | 21:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.