Feuer im Essen-Frohnhauser Asylheim

Anzeige
Als die Feuerwehr am Asylheim Raumerstraße eintraf, schlugen Flammen aus dem Fenster der 2. Etage... Die Polizei ermittelt. Foto: Schattberg
Schwangere Frau kam ins Krankenhaus!

„In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Zimmerbrand im Flüchtlingsheim, Raumerstraße. Eine schwangere Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gefahren. Es entstand erheblicher Sachschaden“, bilanziert Silke Lenz, Pressesprecherin Stadt Essen.“ Das zweite Obergeschoss ist nicht bewohnbar. Es sieht verheerend aus…Der Flur ist rußgeschwängert.

Zwei Etagenbetten sind total ausgeglüht. Die Hitze vom Feuer riss Putz von den Wänden. Der Raum ist verkohlt…

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem Fenster des Ex-Handball-Leistungszentrums. Die Bewohner des Gebäudes befanden sich glücklicherweise schon im Freien.

Die Feuerwehr setzte einen Hochleistungslüfter ein, um das Gebäude rauchfrei zu machen. 30 Bewohner verbrachten vorübergehend die Nacht auf Feldbetten in der Sporthalle.

Die Polizei ermittelt jetzt. Die Flüchtlingsunterkunft wurde bis April 2017 verlängert. Seit Samstag ist Brandwache im Haus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
37.550
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.01.2017 | 10:51  
4.040
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 30.01.2017 | 11:33  
37.550
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.01.2017 | 12:42  
10.122
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 30.01.2017 | 13:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.