Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall

Anzeige

Am frühen Dienstagmorgen, 21. Februar, gegen 1.15 Uhr kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Altendorfer Straße, in Höhe der Haltestelle Röntgenstraße.

Ein Kleinwagen erfasste auf der Fahrbahn eine Fußgängerin. Trotz notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Ihre Identität ist bislang nicht geklärt.
Bei der Verunfallten soll es sich um eine ältere Frau, die etwa 1,60-1,70 Meter groß ist, handeln. Sie war leicht bekleidet, so dass die Polizei davon ausgeht, dass die Frau sich in der Nähe aufgehalten hat oder wohnhaft ist.
Die Polizei bittet dringend um Hinweise, wo eine ältere Frau (möglicherweise alleinstehend) vermisst wird.
Ferner werden etwaige Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 3 zu melden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.