Gesundheitsglück, Losglück, Prinzessinnenglück

Anzeige
Stimmung ist immer im Stadtteil Frohnhausen beim offenen Sonntag. Für alle Generationen sind Überraschungen dabei. Nur kommen müssen Sie... Fotos: Gohl
  Frohnhausen ist offen – Sonntag, 8. November!

Mit den Jahren hat es sich in Essen herumgesprochen: Beim Frohnhauser verkaufsoffenen Sonntag, gibt es für Kunden von den Kaufleuten immer Überraschungen. Jetzt am 8. November, 13-18 Uhr. Moment! Auf dem Gervinusplatz, 11 – 18 Uhr, vom Werbering ein „Herbstfest“, damit Sie gesund und glücklich, ja einfach grandios in den Winter kommen. Aber wie? Kleine Kostprobe gefällig?

Martina Löbbert, Werbering-Vorsitzende, strahlt. Die Kaufleute haben sich was Großes einfallen lassen. Wetten, dass das mehrrädrige Gefährt auf dem Gervinusplatz ins Auge sticht? Tja, es hat auch mächtige Maße: 7.25 lang, 2.30 Meter breit. Steht da nicht nur rum, darf bestaunt, bestiegen, besichtigt werden: Das Gesundheitsmobil. „Eine medizinische Fachkraft wird kostenlose Bluttests durchführen“, so Löbbert.

Die IKK – Innungskrankenkasse verteilt Informationsmaterial. Ein Preisausschreiben winkt für Erwachsene. Und Hurra! Das Glücksrad zieht garantiert scharenweise Kinder an.

Hair-Dreams-Studio Morina, Frohnhauser Straße, verspricht: Wir verschönern Ihr Haar zu Traum-Erlebnissen. Bei Snacks, guter Musik und Sekt. Das Team freut sich auf Sie...

Damit keiner schlapp macht, gibt es leckeres Essen. Am Stand vom Werbering. Halt! Nicht sofort. Sondern mit dem Loskauf – je ein Euro. Bei Glück gewinnen Sie eine frische deutsche Weidegans aus ökologischer Aufzucht. Sie können den glücklichen Martins-Gansgewinn frisch bestellen auf dem Frohnhauser Markt am Stand von Familie Sommerfeld. Aber auch eine andere Geflügelart wählen in Bioqualität. Alles wird geklärt, ist machbar.

Der volle Hype ist momentan „Prinzesseinnenglück“. Kennen Sie nicht? Ist auch noch ganz jung. Das vegane Cafe und Bistro in Frohnhausen, Lüneburger Straße. Katharina Piechowiak und Thorsten Gsell wollen mit „Prinzessinnenglück“ einen Beitrag zur Frohnhauser Stadtteilaufwertung leisten. Und just auf dem Gervinusplatz mit warmer Suppe, Kaffee mit Reis- oder Sojamilch, verlockendem Kuchen; Brot mit Dip zum Probieren… die Gäste verwöhnen.

I wo, wir führen Sie nicht aufs Glatteis. Aber, Deutsche Meisterschaften Eiskunstlaufen finden in der Eissporthalle am 12. 12., 15 Uhr statt. Ausrichter: Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein e.V.. Der ist auch auf dem Gervinusplatz mit Karten, beantwortet Fragen.

Jesses, haben die Stadtteilspaziergänger „Willst Du mit mir gehen“ wieder köstliche Verlockungen an ihrem Stand. Patin Heidrun Weber fächert auf: „Warmen Reibekuchen mit Lachs und selbstgemachtem Apfelmus. Heißen Eierpunsch nach hauseigenem Rezept. Selbstgemachten Eierlikör in Flaschen.“ Und es marmeladet! „Früchte an Büschen, Bäumen selbst gepflückt.“ Läuft das Wasser im Mund zusammen? Noch mehr. Schöne Präsente von Firmen, Vereinen, Kaufleuten können für kleine Euro erworben werden. Der Erlös fließt an Achilles, Apo-Jugendhaus, damit Kinder weiter warmes Mittagessen bekommen.

Blumen Seidel lockt. Immer das richtige Händchen hat Rosemarie Seidel-Diekämper mit Ehemann für kleine Frischblumensträuße, Topfpflanzen, Accessoires. In einigen Wochen steht das große Fest vor der Tür – viele Weihnachtsartikel warten.

Nun ein kleiner Schwenk zum Schlendern durch den Stadtteil. Es weihnachtet sehr bei Ursula und Erich Grafflage „Schöne Dinge“, Mülheimer Straße 78. „Bei uns gibt es viele Überraschungen mit kleinem Umtrunk.“

Spritzig geht’s bei Goldschmiede Schöne, Frohnhauser Straße, zu. Waltraud Schöne schmunzelt: „Ich werde unsere Kunden mit heißem Glühwein, Spekulatius und weihnachtlichem Gebäck verwöhnen. Außerdem können unsere Kunden beim Einkaufen ihre Rabatt-Prozente würfeln!“

Dagegen sind für Norbert Weiss EP: Weiss, heißes Thema die neuen Multimedia-Geräte. „Die zu Weihnachten auf den Markt kommen, werden schon im Geschäft vorgeführt bei vorweihnachtlichem Gebäck.“

Der Winter steht vor der Tür. Stöbern bei Mode Engels für schöne Geschenke bei einem Gläschen Sekt und Plätzchen.

Achtung: Bei Fleischerei Gronau bleibt das Geschäft geschlossen. „Aber vor dem Laden haben wir einen Stand mit heißen Bratwürstchen, Frikadellen, Krustenschinken und Gulaschsuppe“, freut sich Manfred Zabel, Filialleiter.

Spannung pur bei Schreibwaren/Bürobedarf Walterschen. Verschmitzt sagt Frank Walterschen: „Bei uns beginnt die Überraschung schon im Schaufenster. Es lohnt sich.“

Dies ist natürlich nur ein kleiner Geschäftsausschnitt. Noch ein heißer Lichtblick! Martina Löbbert strahlt: „Wenn alles klappt, leuchten um 17 Uhr alle vier Bäume auf dem Gervinusplatz. An drei Riesenbäumen wurde neue Winterbeleuchtung angebracht.“
1
2
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.010
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.10.2015 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.