Goldene Werberingzeiten - Stars, Stärken!

Anzeige
Goldene Zeiten in Essen - der Frohnhauser Werbering machte es von 1999-2010 möglich... Graham Bonney zog einen ganzen Stadtteil aus dem Häuschen... Fotos: Gohl
 
Ein goldenes Werbering-Gespann! Waltraud Schöne, Frohnhauser Werbering-Vorsitzende mit stellv. Vorsitzendem Peter Vogel sorgten immer für Action im Stadtteil...
Es war einmal! Frohnhausen: Eigener Wein, Kutsche mit Nikolaus, Utopia, 30000 Euro…!

Ihr Name ist Programm: Waltraud Schöne. Sie verschaffte Essen- Frohnhausen 12 schöne goldene Jahre. „1999 übernahm ich von Franz Josef Nüsse den Werbering-Vorsitz. Mir zur Seite stand als stellv. Vorsitzender acht Jahre Peter Vogel ( Fa. Gronau), danach vier Jahre Hermann Weiss (Fa. EP Weiss). Außerdem ein sehr aktiver Vorstand von verschiedenen Geschäftsleuten. Das Geheimnis der „goldenen Jahre…? Highlights, Ideen, Taten…

Beschlossen wurde 1999, dass der Frohnhauser Mai für Außenstehende wieder stärker mit dem Werbering in Verbindung stehen – also eine Veranstaltung für die Frohnhauser Bevölkerung sein soll! „Darum haben wir den „ 1. Mai“ in die Gervinusstraße verlegt und ein Fest mit besonderem Augenmerk auf ein tolles Bühnenprogramm mit bekannten Stars und Frohnhauser Vereinen etc. geplant.“ Neugierig?
Hier eine kleine Übersicht von Stars, die das Publikum beglückte:
1999 Graham Bonney
2000 Graham Bonney und Schönebecker Herzbuben
2001 Duo Bella Vista und Knappenchor
2002 Gaby Baginsky
2003 Peter Orloff
2004 Mary Roos
2005 Graham Bonney
2006 Bata Illic
2007 Nino De Angelo und Band Flophouse
2008 Jürgen Renfordt und Live Band
2009 kein 1. Mai
2010 Playbackshow mit verschiedenen Künstlern

„Durch den 1. Mai führte in all den Jahren Danny Bach, der uns auch musikalisch verwöhnte. Verschiedene Livebands waren oft dabei. Besonders an die Kinder wurde gedacht mit Minitrucks, Hüpfburgen, Schmink-,Spielständen …“ Längst nicht alles.
„Oktober 2000 bekam Frohnhausen seinen „eigenen Wein“! Verschiedenste Gewinnspiele in Zusammenarbeit mit dem West Anzeiger lockten wie Osterverlosung 2001, wo 20.000 Lose an die Kunden verschenkt wurden! Hauptpreis 1.000,-- DM, den sich 2 Gewinner teilten.“
Waltraud Schöne blättert auf: „Beim Logoentwurf wurden wir tatkräftig unterstützt. Designer Stephan Funke entwickelte 2004 „Mein Frohnhausen“ für den Stadtteil, wurde als Gewinner von der Bevölkerung gewählt. Unvergesslich die Frohnhauser Stempeljagd 2006.
Ach ja, der Nikolaus fuhr mit einer Kutsche durch Frohnhausen. Weihnachts-Beleuchtung wurde ausgebaut, damit nicht nur der Gervinusplatz weihnachtliches Flair verbreitet. Gesundheitstage haben wir in Frohnhausen veranstaltet.“

Waren auch Sie dabei? „Im September 2006 war ganz Frohnhausen ein Kaufhaus – Utopia fand statt – ein Projekt der City Offensive NRW (Ab in die Mitte). Geschäftsleute veranstalteten mit Künstlern Aktionen in ihren Läden, der Werbering arbeitete mit den Künstlern zusammen. Nicht zu vergessen: 2009 Namensgebung Gervinusplatz; der 1. Gervinusparklauf 2010 in Einklang mit Peter Berghaus.“

Wie sind so starke Auftritte möglich? „Nur mit einer aktiven Kaufmannschaft und den verschieden Frohnhauser Institutionen. Der Werbering investierte ca. 30000 Euro in den Stadtteil. Alle Aktionen kann ich leider nicht erwähnen. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht mich 12 Jahre als Vorsitzende für „mein Frohnhausen" zu engagieren!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.07.2016 | 21:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.