Jubel, Trubel - Tränen...

Anzeige
Ist da was Schlimmes passiert beim 40-jährigen KiTa-Grevel-Jubiläum? Nicht verzagen, das Deutsche Rote Kreuz nimmt nur die Angst, öffnet Türen, nimmt Kindern die Hemmschwelle... Fotos: Privat
40. Grevel-KiTa-Jubiläum mit Neuigkeiten!

Kinder. Wie die Zeit vergeht. „Weißt du noch, wie wir vor 40 Jahren als Knirpse hier unsere Mätzchen machten?“ „Klar!“ Zum 40-Jährigen kamen nicht nur die jetzigen Kurzen sondern auch etliche Ehemaligen. Hauten auf die Pauke im Frohnhauser Kindergarten. Aber auch Tränen flossen.

„Das Fest war ein Riesenerfolg“, strahlt Nicole Becker, Leiterin. Wahrlich, das ist kein Wunder bei den tollen Angeboten. Absoluter Renner war der DRK-Rettungswagen mit hautnahem Erleben.

Also hereinspaziert, auf die Liege legen, gucken – wie ein Verband angelegt wird. Lob prasselt auf das DRK-Team. „Die Leute nahmen sich sehr viel Zeit zum Erklären, um die Angst zu nehmen.“ Das Highlight war machbar über EPA –Essen packt an; Kontakte zog allround-man Sascha Keller, KiTa-Vater.

Und wahrlich, Karl Lagerfeld hätte seine schiere Freude bei der ausgefallenen Newspaper-Modenschau gehabt. Eltern, Kinder schufen aus Zeitungen im Nu irre Kreationen. Applaus ohne Ende.

Wenn Petrus mitspielt, Klärchen vom Himmel lacht, stimmt die Stimmung auch bei allen Spielen. Und haste nicht gesehen, Bezirksbürgermeister Klaus Persch mit Ratsfrau Jutta Pentoch standen am Sandkastenrand, freuten sich über den Rummel, das Getümmel.

Ein Sonnensegel ist der Wunsch für den Kindergarten, „der Orkan Ela entwurzelte zwei große Bäume.“ Also, flossen viel Euro durch den Losverkauf in die Kasse. 1527 Euro!

So spendeten Ehrenamtliche der Donnerstags-Cafeteria, Grevelstraße, komplett die Kuchen- und Getränkeeinnahmen – 400 Euro – an die KiTa.

Sollte das Sonnensegel allerdings noch mehr Geld verschlingen, signalisierte Klaus Persch, „wir können einen Antrag für Präventionsgelder stellen“, so Becker.

Lachen und Weinen liegen dicht beieinander. Seit 22 Jahren leitet Nicole Becker mit Bravour die KiTa. Ade am 31. Juli, da heißt es endgültig Schluss. Abschied nehmen tut weh. Sie wechselt nach Rüttenscheid (wir berichteten). Schon jetzt flossen viele Tränen. Ab 1.8. übernimmt die KiTa-Grevel-Leitung Claudia Gerlach, Träger Evangelischer Kindertagesstätten Verband.
1
1 1
1
1 1
1
1 1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 18.06.2015 | 14:46  
30.958
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 18.06.2015 | 17:00  
48
Sascha Keller aus Essen-West | 18.06.2015 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.