Konzert-Klassiker Polizeichor bittet zum Weihnachtskonzert

Anzeige
Seit 62 Jahren Tradition! Das Weihnachtskonzert des Polizeichors ist jährlich ein Essener Highlight und Ohrenschmaus. Foto: Privat
Zu spät! Wenn der Essener Polizeichor in der Adventszeit drei Konzerte für 6000 Musik-Fans in der Philharmonie veranstaltet, kommen alljährlich garantiert viele Kartenwünsche auf den letzten Drücker zu spät. Selbst Sitz-Anfragen neben den Orgelpfeifen sind nämlich alle Jahre der Renner – aber stets schnell besetzt.

Denn schief beäugt von der musikalischen Konkurrenz wird die singende Polizei-Hundertschaft längst. Exakt seit 62 Jahren.

Das Geheimnis? Tja, der Polizei-Chor-Magnet lässt für Stunden die Besucher eintauchen in ein anspruchsvolles Programm. Es lebt vom Hören, Sehen, Erleben, Genießen.

Tipp: Hier die Konzertermine und noch mehr…
Wann? Samstag, 10. Dezember, 19 Uhr und Sonntag, 11. Dezember, 15.00 und 19.30 Uhr.
Wo? Philharmonie Essen.


Motto: Licht der Weihnacht, Licht des Friedens.
Wunderschöne Chöre und Arien aus Mozarts „Die Zauberflöte" gehören u. a. zu den Programmpunkten.
Genuss-Garant: Über 200 Mitwirkende gestalten das festliche Konzert. Unter ihnen Sopranistin Migena Gjata, Tenor Jörg Dürmüller
sowie das Ehrenmitglied des Aalto-Theaters, Bassist Marcel Rosca. Zwei Damenchöre, die Bergischen Symphoniker, ein Bläserquartett, Prof. Kursawa an der Orgel sowie der große Polizeichor Essen. Musikalische Gesamtleitung: Stephan Peller.

Kartenanfragen: 0208-370765 und 0201-2486896 oder info@polizei-essen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.106
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 06.11.2016 | 12:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.