MAI-müde...?!

Anzeige
Immer ein Highlight und Hinrenner beim Frohnhauser 1. Mai - die Bertha Krupp Schüler mit ihren meisterlichen Kuchen- und Tortenschlachten...Foto: Gohl
„Komm lieber Mai und mache… " Ja, was soll der Mai denn machen? Raus aus der Frühjahrsmüdigkeit! Rein in die Mai-Stimmung?! Tja, wie ist die?
Also, der Stadtteil Frohnhausen könnte am 1. Mai nie genug Gute-Laune-Menschen gebrauchen. Mit Riesen-Rummel auf der Gervinus-Mai-Meile. Jetzt kommt's...

Seit über 25 Jahren hat schließlich der Wonnemonat dort Party-Power-Tradition. Jahr für Jahr hübscht sich die Mai-Fete dank Werbering frisch, fetzig, fröhlich auf. Erfindet sich jährlich neu. Immer wieder ein Genuss das Mitmachen von Schulen mit hippen Typen. Tja, die modelschönen Mädels am Kuchenstand sehen granatenhaft aus; Zugabe tolle Torten – himmlisch verführerisch. Die sportlichen boys mit smartem, tiefem Blick sind der Hype.

Aber, aber. Frohnhausen ist ein großer Stadtteil – doch schade, es könnten noch viel mehr Schulen, Kindergärten auf der Mai-Meile beim leckeren-lustvollem Treiben schule machen.

Auch viel mehr Vereine – denn über 65 gibt’s hier. Hallo! Wach werden, der Mai ist gekommen…
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.003
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.04.2016 | 14:16  
31.003
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.04.2016 | 19:23  
12.361
Bernhard Braun aus Essen-West | 22.04.2016 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.