Mutige Passanten umzingeln Räuber

Anzeige
Im Bockmühlenpark beobachtete am 28. April gegen 12 Uhr eine Zeugin, wie ein Jugendlicher einer älteren Dame die Einkaufstasche von der Schulter riss. Mit der Tasche flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Bockmühlenweg. Die 69-Jährige Anwohnerin verständigte sofort die Polizei.
Zwischenzeitlich sprach die Überfallene zwei Passanten im Alter von 12 und 22 Jahren an und bat diese um Hilfe. Selbstlos nahm das Duo die Verfolgung des Flüchtenden auf. Auf einem angrenzenden Fußweg gelang es ihnen, den Kriminellen zu umzingeln. Hierbei kam es zu einem kurzen Gerangel, in dem die Helfer in der Lage waren, dem Langfinger die Beute zu entreißen. Dieser entkam ohne erlangtes Gut in Richtung Bockmühlenweg.
Die Wohltäter übergaben die Tasche der Seniorin. Als die Streife eintraf, hatte sich diese unglücklicherweise vom Tatort entfernt.
Die Ermittlungsgruppe Jugend leitet das Strafverfahren. Die Ermittler bitten die überfallene Frau, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Es werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zum Tathergang und zu dem flüchtigen Täter machen können.
Er war mit einem grauen Kapuzenpulli und einer blauen Jeans bekleidet. Die Kapuze hatte er auf dem Kopf. Die Geschädigte trug einen hellen Mantel.
Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.