Neuer St. Martin für Haarzopf gesucht

Anzeige
Stressresistent müssen sie sein, der diesjährige St. Martin und sein Pferd, wie das Team der letzten Jahre. Für den Umzug in knapp drei Monaten ist der Posten noch frei. Foto: Lokalkompass/ Debus-Gohl
Am 4. November findet der traditionelle St. Martinszug in Haarzopf statt. Dieses Jahr könnte es der erste Umzug ohne tierische Unterstützung werden, denn das St. Martinspferd der letzten Jahre hat das Zeitliche gesegnet. Für das nächste Jahr sicherte die altbewährte St. Martin(a) Nicola Hareiter wieder ihre Unterstützung zu. Sie werde das vier Jahre alte Pferd ihrer Freundin darauf vorbereiten, versichert sie, aber das gehe natürlich nicht von jetzt auf gleich.

Der Posten des St. Martins mit Pferd ist also bis jetzt noch unbesetzt. Pferdebesitzer und erprobte Reiter, die sich und ihrem Reittier einen Zug durch den Stadtteil einschließlich Feuer und aufgeregter Kinderschar zutrauen, können sich bei dem Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum bei Gustav Diekmann unter 71 65 12 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.883
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 19.08.2016 | 19:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.