Pfui Teufel! Diese Dreckfinken...

Anzeige
Unglaublich: So sieht es zwei Tage nach den Festtagen in Essen-Frohnhausen auf dem Bürgersteig aus. Und in anderen Straßen auch... Fotos: Schattberg
Müll auf dem Bürgersteig abladen – wo bleibt da die Ahndung!

Ich kann es nicht glauben. Zwei Tage nach den Festtagen liegen riesige Kartonberge vor Containern auf dem Bürgersteig in der Vogenbeck, Essen-Frohnhausen. Hoch oben thront ein Paketmonster mit voller Anschrift: 45359 Bedingrade, Auf dem Eichholz. Krönung: Dazwischen dreist reingeworfen: Ein Tannenbaum. Gleiches Bild vor Containern in anderen Straßen. Was denken sich diese Schmierfinken eigentlich dabei…

Fest steht, in Essen fehlen eindeutig Müll-Detektive – wie beispielsweise in Hamburg. Die täglich auf der Jagd nach Müllsündern sind. Und die illegale Müllentsorgung dann nach dem Umwelt-Bußgeld-Katalog auch ahnden! Denn alle Ermahnungen, Aufrufe in den Medien, nutzen bisher nichts. Es kann doch nicht sein, dass diese Schmutzfinken nicht lesen können; kein Gehirn im Kopf haben.

Tipp an die Stadt: Müll-Detektive bitte einstellen. Und konsequent die unerlaubten Abfall-Entsorger zur Kasse bitten. Denn diese Stadtteil-Verschmutzer sind sogar zu faul, ihre Adressen auf den Kartons zu entfernen…
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
2.422
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 29.12.2015 | 12:11  
31.110
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.12.2015 | 16:32  
31.110
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.12.2015 | 17:14  
50.484
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 31.12.2015 | 13:55  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 03.01.2016 | 16:18  
8.469
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 03.01.2016 | 18:45  
50.484
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.01.2016 | 18:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.