Riesenherz schlägt jährlich

Anzeige
Ein bisschen Spaß muss sein...Ein Bezirksbürgermeister der schaukelt? Darf denn Klaus Persch das...Ja, die Kasseler Straße hat immer Überraschungen in petto... Fotos: Debus-Gohl
26. August, ab 15 Uhr: Fest einplanen - das Fest mit besonderem Flair!

Mitten in der Großstadt Essen gibt es eine Straße mit einem Riesenherz für Kinder. Die Kasseler! Rings herum brodelt der Verkehr. Einige Meter weiter taucht der Besucher in eine andere Welt: Ruhe. Sauberkeit. Hilfsbereitschaft! Und alle Jahre heißt es: Auf zum Fest. Klar, auch Sie dürfen kommen zum Klönen, Quatschen. Lassen Sie sich überraschen….

Ach ja, irgendwie scheint in der Kasseler Straße mit den putzigen Vorgärten manchmal die Zeit stehen geblieben zu sein. Alles ist so sauber, alle Leute so super nett. Also, machen Sie sich selbst ein Bild. Da sind die Geräte auf dem Spielplatz blitzblank. Denn täglich wienern, abstauben, polieren die Kindern sie mit ihrem Po. Immer mit Mordsgaudi. Doch jetzt kein Abschweifen - wir kommen zum Zugreifen.

Richtig: Es darf richtig zugepackt werden beim Spielplatz- und Straßenfest. Beim netten Kaffeeklatsch – betörend duftendem Kaffee; das Auge isst mit bei selbstgebackenen Kuchen. Weiteres Schmausen ist erwünscht am hausgemachten Buffet ab 18 Uhr; rund um den Spielplatz.

Achtung! Tatütata schrillt es in der Straße. Das Spielmobil ist da vom Deutschen Kinderschutzbund eV; frohlockt mit Spielen – statt Gewalt! Ach ja, der ASB mit seinem Einsatzwagen steht bei Fuß zum Anfassen.

Stelzenlaufen? War früher an der Tagesordnung. Heute wissen manche Kinder überhaupt nicht, wie sie ihr Gleichgewicht hinkriegen können…Keine Angst – hier wird ihnen geholfen. Mit der Bewegungsbaustelle, Sommerski Pedalos, Hüpfburg, Seilspringen, Ballspielen, Hula Hop. Kreisch-Lust für die Kleinen mit Bobby Cars. Dagegen gibt es immer wieder Schönheitskämpfe bei den aufblühenden Dämchen an der Schminkstation. Und kernige Kerle können sich beim Kistenklettern messen. Na, wer hat die härtesten Muskeln?

Ach, es gibt noch viel mehr. Die Großen dürfen – nein müssen kommen: Zum Prosten, Prusten. Pssst! Es ist nämlich nicht nur Kaffee da…
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.08.2016 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.