Stadt-Lieblingskind und -Stiefkind

Anzeige
Die Nullen bei den Millionen machen’s. Hier der Zahlenregen; für die Messe ein Segen. Die Bärendelle bleibt auf der Strecke…

2001 Messe-Erweiterung: 110 Mio. €uro. Von 2001 bis 2013 übernahm die Stadt rund 130 Mio. €uro für die Messe, damit sie fluppt. Bis 2016 wird das Volumen gar auf ca. 190 € addiert. Die Stadt spricht vom Zuschuss-Bedarf von lediglich 13,5 Mio. €uro - pro Jahr! Nach dem 2012 beschlossenen Haushaltssanierungsplan spuckt die Messe für 2013-2021 Verlustausgleichszahlungen 131 Mio. €uro aus…

Doch wo bleibt das Moos für den Bärendelle-Bau? Gutachter schätzten 2008 die Renovierung auf mickrige ca. 5 Mio. €. Inzwischen wohl wesentlich höher. Andere Geld-Pötte? Nö, verpatzter Einsatz! Und - Kinder bleiben Kinder…
0
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 16.09.2013 | 21:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.