Verkehrsunfall: Fußgänger tot

Anzeige

Ein 20-Jähriger wurde heute Morgen gegen 5 Uhr an der Kreuzung Frohnhauser Straße / Mülheimer Straße (Fahrtrichtung Stadtmitte) von einem Ford Focus überfahren und schwer verletzt.

Feuerwehr und Notarzt versuchten, den Mann vor Ort zu reanimieren. Letztlich vergeblich, er verstarb gegen 5.30 Uhr noch am Unfallort.
Möglicherweise hatte bereits vorher ein Unfall stattgefunden, da der Verletzte auf der Straße gelegen haben soll.
Der 34-jährige Fahrer des Ford Focus - er hatte die Feuerwehr informiert - stand nach dem Unfall unter Schock und wurde sowohl ärztlich, als auch von einem Seelsorger betreut.
Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzu gezogen. Hierbei wurden Spuren gefunden (unter anderem Lacksplitter eines weiteren Fahrzeuges). Aus deren Auswertung und der für den morgigen Tag angesetzten Obduktion des Verstorbenen erhoffen sich die Ermittler den Ablauf im Vorfeld des Unfalls erhellen zu können.
Aus diesem Grund sucht die Polizei weiter dringend Zeugen, die hierzu Angaben machen können unter Telefon 0201/8290.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.