Verkehrsunfall in Altendorf

Anzeige

Am Abend des 10. August um circa 18.40 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall auf der Altendorfer Straße alarmiert. Im Bereich der Haltestelle Helenenstraße stießen aus bisher ungeklärter Ursache zwei PKW aneinander.

In Folge des Aufpralls fuhr ein PKW in das Geländer der Haltestelle, der zweite PKW kam auf der Straße zum Stehen. Die Fahrer der beiden PKW konnten selbstständig aussteigen und erlitten lediglich einen Schock. Die Beifahrerin des einen PKW klagte über Schmerzen in den Beinen.
In Folge dessen wurde das Fahrzeug mittels hydraulischen Rettungsgerätes zerschnitten, um die Patientin möglichst schonend aus dem PKW zu befreien. Die Frau wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.
Für die Dauer der Arbeiten von circa 1,5 Stunden kam es zu Behinderungen des ÖPNV.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.