Versuchter Totschlag am Jahnplatz

Anzeige

Gar nicht friedlich verlief das Osterwochenende in der Nähe des Jahnplatzes. Statt Ostereier-Suche gab's eine Messerstecherei.

Sonntagabend, 5. April, wurde ein 22-jähriger Fußgänger auf der Haus-Berge-Straße angegriffen und schwer verletzt.
Gegen 21.30 Uhr befand sich der junge Mann auf dem Gehweg gegenüber des Jahnplatzes, als er von einem ihm offenbar unbekannten Mann hinterrücks angegriffen wurde.
Mit einem Messer fügte ihm der 34-jährige Angreifer am Kopf eine lange, schwere Schnittverletzung zu.
Notarzt und Rettungssanitäter versorgten kurze Zeit nach dem Angriff den Schwerverletzten, während Polizisten etwa 200 Meter vom Tatort entfernt, den Tatverdächtigen festnehmen konnten.
Gegen den 34-jährigen Mann, dessen genaue Anschrift noch ermittelt wird, wurde am Ostermontag, 6. April, Untersuchungshaft angeordnet.
Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat 11.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.