Vitaminreiche Hüttmann-Schul-"Bomben"...

Anzeige
Frühlingsfest an der Hüttmannschule - mit ganz vielen Überraschungen. Na, was machen diese Knirpse denn da wohl... Fotos: Gohl
Altendorfer Schule lässt es „sprießen“!

Alle zwei Jahre wieder - Frühlingsfest! Da heizt die Altendorfer Hüttmannschule – nun mit Nachbarstandort „Kleine Hüttmann“, richtig ein! Wie begeistert man 375 Schüler, davon 72 Flüchtlingskinder? Klar, weg von der Schulbank, hin auf den Hof. Die Sonne lacht, die pfiffige Pflanzaktion der Pennäler hechelt hastig in die Höhe; knackige Kräuter garantieren Frischekick…

Die Hüttmann-Schule liegt mitten in Altendorf; ist eine sehr bunte Schule – mit Kindern aus 29 Nationen. Augenleuchten bei Rektorin Barbara Linden: „Unterstützt bei Schul-Aktionen werden wir regelmäßig von ALLBAU AG.“ So jetzt auch bei der Pflanzaktion – damit es sprießt, duftet. Ferner von ThyssenKrupp, HVG Grünflächenmanagement und weiteren Sponsoren."

Mit viel Liebe sollen Pflanzen wachsen – nicht mit Füßen platt getreten werden.
Also ran ans Werk. Die Firma HVG lieferte Kübel, Erde, Samen u. a. für Löwenzahn, Rucola, Dill, Schnittlauch, Petersilie. Und Kresse. „Kresse gibt vielen Rezepten den würzigen Frischekick“, verraten mir mehrere Schüler. „Mit Kresse schmeckt alles gleich noch einmal so gut.“ Lehrerin Marina Weimar bestätigt: „Auf Brot mit Quark, Kresse drauf, lecker!“

Die Schüler zeigen mir bunte helle Gläser. „Guck mal, was da wächst?“ Zarte Kresse, vermute ich. „Und die ist sehr gesund!“ Sofort mach ich mich kundig. Im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst, wird die nährstoffreiche Garten-Kresse schon seit Jahrtausenden eingesetzt. Soll beispielsweise bei Durchfall, Muskelschmerzen…helfen. Wussten Sie das?

An beiden „Hüttmänner“-Schulen herrscht Gewusel. Bewegung pur an der „Kleinen Hüttmann“; Bastelaktionen präsentiert die Hüttmann plus kulinarische Gaumenfreuden, gebacken, gekocht von Eltern.“ Der Erlös fließt wieder in die Schule für Schulhofgestaltung. Ferner in die Bücherei für neues Lesefutter“, bestätigt die Lehrin.

Apropos Pflanz-Aktion: Die sticht richtig fett sofort beim Schul-Eingang ins Auge. Weltneuheit. 1.30 Meter hohe knallrote Tulpen! Die Rektorin fächert auf: „Aus Maschendraht, mit Kleister, Zeitungspapier…“ Pssst! Geheim. Die frühlingshaften Impressionen prangen fortan feurig an der Pforte.

Tja, dank der Sponsoren fehlt auch nicht die Tombola. Gewinne locken von Rot-Weiß, Schalke: Trikots, Fan-Artikel; Eintrittskarten – auch für den Freizeitpark Kettlerhof; Kinokarten, City-Roller…

Nach dem Schul-Frühlingsfest ist vor dem neuen Fest. Dann stellt Allbau AG AliBax- Kinderclub Fragen zu der Pflanz-Aktion. Anschließend folgt wieder eine Preisverleihung; die erfolgreichsten Klassen werden prämiert. Tja, der Mai – bringt mächtig Mitmach-Mumm. Dank Kresse und Co. und Sponsoren…
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.008
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.04.2016 | 18:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.