Zwei Smartphone-Diebstähle in einer Nacht

Anzeige
Am Samstagabend, 20. August, gegen 20.50 Uhr, war eine 38-jährige Frau auf der Bottroper Straße in Bochold unterwegs. Die Essenerin telefonierte, als sich ihr ein Mann in Höhe der Zweiten Fließstraße von hinten näherte. Er entriss der Frau das Handy und flüchtete zu Fuß mit der Beute in Richtung Erste Fließstraße. Die Geschädigte beschrieb den Flüchtigen wie folgt: Er ist zirka 1,8 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Bekleidet war er mit einer kurzen, hellen Hose und einem T-Shirt. Vermutlich handelte es sich um einen Südländer.
Ein weiterer Raubüberfall ereignete sich in der Nacht von Samstag, 20. August, auf Sonntag, 21. August, in Holsterhausen. Gegen 3.15 Uhr war ein Spaziergänger auf der Holsterhauser Straße unterwegs nach Hause. Er hielt sein Mobiltelefon in der Hand. Zwei Männer näherten sich ihm. Einer der Unbekannten schlug dem 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der Geschlagene geriet ins Taumeln und fiel zu Boden. Das kriminelle Duo plünderte das Smartphone und die Geldbörse des Esseners. Mit der Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Überfallene verletzte sich bei dem Überfall. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Nach Angaben des Verletzten sprachen die Flüchtigen Deutsch mit Akzent. Das Raubkommissariat hofft, dass Autofahrer oder Passanten zur Tatzeit im Bereich der Holsterhauser Straße/Hölderlinstraße Beobachtungen gemacht haben.
Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 mit der Polizei Essen in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.