Zweiter Generationentag auf dem Ehrenzeller Platz

Anzeige
Im letzten Jahr gab der Rote-Kreuz-Bär den Kindern so manchen Sicherheits- und Erste-Hilfe-Tipp. Fotos: Schattberg
Mehrgenerationenhaus veranstaltet Festtag auf Ehrenzeller Platz

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) veranstaltet am 14. September den 2. Tag der Generationen auf dem Ehrenzeller Platz in Altendorf.

Das MGH präsentiert sich mitten im Stadtteil mit vielfältigen Angeboten von Partnern, Verbänden, Vereinen, Beratungsstellen, örtlichen Wirtschaftsunternehmen und sonstige Einrichtungen und Initiativen rund um das Thema „Was Generationen verbindet“.
Der Tag soll nicht nur der Information dienen, sondern auch ein unterhaltsamer Tag
mit vielen themenbezogenen Mitmachaktionen für Alt und Jung werden. Ein kleines
Bühnenprogramm und natürlich auch Würstchen, Reibekuchen und Waffeln runden
das Programm ab.
Um 10.30 Uhr werden die Eröffnungs-Reden vom Sozialdezernent der Stadt Essen
Peter Renzel und vom Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer (CDU) gehalten.

Das Mehrgenerationenhaus ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familien in ganz Deutschland. Das MGH Essen ist ein Ort, an dem sich Alt und Jung treffen, einander helfen, ihre Erfahrungen und ihr Können einbringen. Als niedrigschwellige Anlaufstelle überträgt es das Prinzip der früheren Großfamilie in die moderne Gesellschaft. Es bietet Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft die Möglichkeit, sich zu engagieren, voneinander zu lernen und Gemeinschaft zu erleben. Beratungs- und Dienstleistungsangebote unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, entlasten in schwierigen familiären und sozialen Situationen und geben wichtige Impulse für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Leiter des Hauses ist der Sozialpädagoge Arndt Sauer.
Das MGH betreibt weitere Standorte in Frohnhausen, Kray und Freisenbruch. "Die drei vom Revier" sorgten 2015 für musikalische Unterhaltung. Auch in diesem Jahr wird es ein Bühnenprogramm geben.

Infos:


Mittwoch, 14. September, von 10 Uhr bis 14 Uhr
Ehrenzeller Platz, Altendorf
Rückfragen an Winfried Gerber unter Tel. 0178-9620374 oder per Mail an winfried.gerber@mgh-essen.org
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.