Die Kehrseite des SauberZaubers

Anzeige
So erfreulich die wachsende Zahl der Mitmenschen, die alljährlich mit Zangen und Säcken dem Müll zu Leibe rücken, so ärgerlich die beharrliche Untätigkeit der Stadt (bzw. ihrer "zuständigen Fachbereiche") gegenüber zahlreichen seit langem bekannten größeren Müllarealen, die nur mit maschineller Hilfe zu säubern sind, in der üblichen Berichterstattung aber kaum vorkommen. Stellvertretend für solche regelrechten Schandflecken sei hier der Parkplatz unterhalb der S-Bahn-Station Frohnhausen genannt und mit einigen Fotos dokumentiert. Das Müllproblem, lieber Herr Persch, beschränkt sich eben leider nicht auf den kleinteiligen Unrat am Straßenrand...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.