Natur auf der Spur

Anzeige

Der Natur auf der Spur waren rund 30 Kinder des Integrativen Montessori-Kinderhauses Essen und besuchten den Gemeinschaftsgarten Siepental.

Unter Anleitung von Heilpraktikerin Jeannette Schulz (Foto unten) erkundeten die Gruppen „Eisbären“ und „Schmetterlinge“ nicht nur den Garten, sondern konnten auch selber einige Zitronenmelisse-Pflanzen setzen.
Außerdem wurde erklärt, wie mit Kräutern ganz einfach eine leckere Limonade hergestellt werden kann.
Alle waren sich einig: „Im Sommer kommen wir noch einmal wieder!“
Übrigens: Wer etwas über Heilpflanzen erfahren möchte, ist jeden ersten Mittwoch im Monat ab 16.30 Uhr im Gemeinschaftsgarten Siepental, Ahrfeldstraße, willkommen. Informationen gibt‘s es von Heilpraktikerin Jeannette Schulz. Das Angebot ist kostenlos.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.