Countdown für 2017 läuft: Essener FDP-Landtagskandidaten starten Wahlkampfplanung

Anzeige
v.r. Eduard Schreyer, Klaus Gräber, Ralf Witzel MdL, Martin Weber
Ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl, die am Muttertag, 14. Mai 2017, stattfinden wird, sind die vier Essener FDP-Landtagskandidaten zum ersten Planungstreffen zusammengekommen, um mit den Vorbereitungen für die besonders bedeutsame nächste Landtagswahl zu beginnen. Dem Urnengang kommt für die Freien Demokraten eine Schlüsselstellung zu, da dies zusätzlich zur erhofften Ablösung der rot/grünen Landespolitik die letzte deutsche Parlamentswahl vor der dann exakt vier Monate später stattfindenden Bundestagswahl ist, bei der die FDP unbedingt ihre Rückkehr ins nationale Parlament schaffen möchte.

Hoch motiviert für diesen erhofften Doppelschlag der Ablösung von Rot/Grün im Land und der Erarbeitung einer erfolgsversprechenden Ausgangslage für die Bundestagswahl wollen die örtlichen Kandidaten Klaus Gräber (WK 65), Eduard Schreyer (WK 66), Martin Weber (WK 67) und Ralf Witzel (WK 68) die besondere Herausforderung dieses Projektes in Angriff nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.