Die GRÜNEN im Westen – politischer Stammtisch mit Fluglärm, grüner Hauptstadt und einem Hundeübungsplatz

Anzeige
Der für Essen hoch defizitäre Flughafen sollte - bevor er endgültig geschlossen werden kann - so schnell als möglich auf sein rechtliches Mindestmaß abgewickelt werden - der Flughafen Düsseldorf ist nah genug.
Essen: Frohnhausen | Die Grünen im Westen laden in diesen heißen Tagen zur Diskussion über politische Themen im Stadtbezirk III ein. Die Stammtischrunde am Mittwoch dem 8. Juni 2016 um 19:30 in der Gaststätte Nefeli, Grunertstraße., ist auch mit einer Bürgersprechstunde verbunden.
Doris Eisenmenger, stellvertretende. Bezirksbürgermeisterin und Fraktionsvorsitzende der Grünen in der BV III, freut sich auf Bürgeranfragen.

Barrierefreier Haltstellenausbau in Holsterhausen & Altendorf

Auf einige Themen hat sich die grüne Stadtteilgruppe trotzdem besonders vorbereitet:
Da geht es um den modernen barrierefreien Ausbau der Straßenbahnhaltestellen Röntgenstraße/Kopernikusstraße und des Straßenbahn- und Bushaltestellenbereichs Holsterhauser-Platz/Rubensstraße. Zum anderen sollte auf die Veränderung der Flüchtlingszahlen in Essen reagiert werden.

Hundeübungsplatz in Altendorf

Wenn jetzt erheblich weniger Flüchtlinge nach Essen kommen, als bisher vorausberechnet wurde, könnten vielleicht einige bisher hoch umstrittene Standorte für geplante Flüchtlingsheime neu bewertet werden. In Altendorf und Frohnhausen stellt sich also die Frage: Wird der Hundeplatz für 140 Menschen noch benötigt?
Das Ankurbeln von Stadtteilaktivitäten zum Green Capital Day ist dagegen sicher unstrittig wie auch der Kampf gegen den Fluglärm am Flughafen Essen/Mülheim.
Die Berichterstattung aus der vorherigen Bezirksvertretungssitzung und Anregungen für grüne Initiativen zur BV-Tagesordnung am 16. Juni 2016 dürften den Abend komplett machen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.