Essen: Jedes dritte Kind lebt von Hartz4

Anzeige
32,4 Prozent der unter 15-Jährigen in Essen sind auf Hartz4 angewiesen. Das ergibt eine Studie des Bremer Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ). Damit belegt Essen, die selbsternannte "Großstadt für Kinder", einen traurigen Spitzenplatz. Keine andere westdeutsche Großstadt mit mehr als 400.000 EinwohnerInnen hat einen derart hohen Anteil von Kindern und Jugendlichen in einkommensarmen Familien.

In einzelnen Stadtteilen Essens ist sogar jedes zweite Kind auf Hartz4 angewiesen.

Doch für den dringend notwendigen Ausbau der Angebote für Kinder und Jugendliche ist mal wieder kein Geld da...

Hier die Zahlen

Und hier ein paar Zahlen aus Essen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.