Essen wird Grüne Hauptstadt Europas 2017

Anzeige
Thomas Grünewald - umweltpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion Essen
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen nimmt die Entscheidung der Europäischen Union, Essen zur „Grünen Hauptstadt Europas“ im Jahr 2017 zu küren, mit Freude zur Kenntnis und richtet herzliche Glückwünsche an das Essener Organisationsteam.

„Wir freuen uns, dass es im zweiten Anlauf gelungen ist, diese Auszeichnung für unsere Stadt zu erlangen“, sagt Thomas Grünewald, umweltpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. „Nun gilt es, die erarbeiteten Themen umzusetzen und mit Hilfe der Fördergelder der EU ökologische Maßnahmen in unserer Stadt voran zu treiben.“ Die FDP-Fraktion sieht in der Wahl Essens ein gutes Signal für den bereits beschrittenen Weg von der Industriemetropole hin zu einer lebenswerten Großstadt im Ruhrgebiet.

„Wir loben in diesem Zusammenhang noch einmal den Einsatz der Essener Bürgerinnen und Bürger, die nach dem Pfingststurm „Ela“ im letzten Jahr mit ihrem Engagement ihren Beitrag zu dieser Entscheidung erbracht haben“, so Grünewald.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.