Fahren Neubürger mit der EVAG ?

Anzeige
"Neu-Essener fahren eine Woche gratis" so lautete die Überschrift zu einer Überlegung, über die ich im Mai 2012 im lokalkompass berichtete.
Wenn alle Essener Neubürgerinnen und Neubürger zur Begrüßung von der Essener Verkehrs AG ein kostenloses Wochenticket für das gesamte Stadtgebiet geschenkt bekämen, würde sicherlich ein Teil der Neubürger die Nutzung des ÖPNV durch ein reguläres Abonnement fortsetzen.
Gerade nach einem Umzug oder Neuanfang in einer noch fremden Stadt werden Entscheidungen zur Mobilität neu getroffen. Der erste Eindruck am neuen Wohnort zählt. Das rasche Einleben und Wohlfühlen in Essen wird dadurch gestärkt, wenn Neu-Bürger mit einer geschenkten Wochenkarte die zahlreichen Essener Sehenswürdigkeiten, die attraktive Kulturszene, die GRUGA und die Freizeitparks in den Stadtteilen erreichen und kennenlernen.
Das auch in Essen ein Anreiz mit dem Gratisfahrschein Neubürgerinnen und Neubürger zu Stammkunden der EVAG werden lässt, zeigt eine Auswertung der Kölner Verkehrs Betriebe. Bei 500 Neubürger haben 11 Prozent nach einwöchiger kostenfreier Nutzung der KVB ein Abonnement gekauft, denn sie haben den öffentlichen Nahverkehr schätzen gelernt und verzichten häufiger auf das eigene Auto oder verabschieden sich gleich ganz von ihm.
0
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 11.12.2012 | 08:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.