FDP Ortsverband Essen-West wählt neuen Vorstand

Anzeige
v.l. Bäcker, Eifler, Weber, Wortmann

Landtagskandidat Martin Weber neuer Vorsitzender

Der Ortsverband West der Essener FDP hat auf seinem ordentlichen Parteitag am 21.03.2017 turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige kommissarische Ortsvorsitzende Martin Weber, Kreisvorstandsmitglied und Landtagskandidat für den Wahlkreis Essen III im kommenden Mai, wurde für die kommenden zwei Jahre einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der 41-jährige arbeitet als Fraktionsgeschäftsführer der FDP-Ratsfraktion und fühlt sich seit jeher im Essener Westen zuhause. „Als gebürtiger Holsterhausener bin ich vor einigen Jahren auf die Margarethenhöhe gezogen. Da darüber hinaus meine Familie väterlicherseits aus Frohnhausen kommt, kenne ich mich im Essener Westen gut aus. Auf meiner politischen Agenda stehen neben der Sicherheit in unseren Stadtvierteln vor allem der verbesserungswürdige Zustand unserer Schulen und die Interessen von Unternehmern und Einzelhändlern in den Stadtteilen.“

Komplettiert wird der neue Ortsvorstand durch den neuen stellvertretenden Vorsitzenden Tim Wortmann (30/Holsterhausen), den Schriftführer Monty Bäcker (39/Altendorf) sowie der Beisitzerin Anezka Hausmann (25/Holsterhausen) und den Beisitzern Peter Eifler (48/Frohnhausen) und Tobias Plümacher (30/Frohnhausen). Alle Wahlen erfolgten einstimmig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.