Gervinuspark Frohnhausen: Umgestaltung sinnvoll - doch Vermüllung bleibt problematisch

Anzeige
Die FDP Essen-West begrüßt die geplante Umgestaltung des Gervinusparks durch Grün & Gruga in Essen-Frohnhausen. Zukünftig wird der Zugang zum Park über die Grevelstr./Gervinusstr. umfassend aufgewertet. Die Planung sieht für diesen Bereich u.a. zusätzliche Beleuchtung vor, um das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. Dies hatten die Freien Demokraten im Essener Westen schon seit geraumer Zeit gefordert. „Umso mehr freuen wir uns, dass unsere Forderung alsbald umgesetzt wird“, sagt Monty Bäcker, Frohnhauser Vorstandsmitglied der FDP Essen-West.
„Als problematisch sehen wir die vermehrt an uns herangetragenen Bürgerbeschwerden, die aufzeigen, dass der Park schon an den ersten wärmeren Tagen des Jahres unter zunehmender Vermüllung leidet, insbesondere durch rücksichtslos entsorgte Hinterlassenschaften von Grillfesten.“
Auch wenn in den meisten Essener Parkanlagen – so auch im Gervinuspark - das Grillen gestattet ist, gelten doch für die Entsorgung dieser Abfälle strenge Regeln. „Um die Einhaltung dieser Regeln sicher zu stellen, gilt es nach unserer Ansicht seitens der Stadtverwaltung aktiv die Initiative zu ergreifen, um den Park als attraktiven Erholungsort für die Bürgerinnen und Bürger zu erhalten. Das Ordnungsamt muss hier im Falle fortgesetzter Verstöße, ggfs. mit Unterstützung der Doppelstreifen, jede illegale Müllentsorgung verfolgen und mit entsprechenden Bußgeldern ahnden“, so Bäcker.
0
2 Kommentare
28
Michael Maas aus Essen-Werden | 20.06.2017 | 07:23  
119
Monty Bäcker aus Essen-West | 23.06.2017 | 14:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.