Hindernisse in Altendorf

Anzeige
Kaum noch benutzbar sind die Bürgersteige und Straßenübergänge im Baustellen-Kreuzungsbereich der Altendorfer Straße, Helenen- und Oberdorfstraße. Das meinte Andre Fabritz und fotografierte die Hindernisse. Mütter mit Kinderwagen und Behinderte die einen Rollator benutzen kommen kaum durch den Baustellenbereich. Zusätzlich wurde von der EVAG ein Fahrleitungsmast auf der Ecke Altendorfer Straße - Helenenstraße neu gesetzt, der den reibungslosen Übergang von Fußgängern zu den EVAG Haltestellen in dem Bereich erschwert.
"Der schmale Durchgang vor dem Brillengeschäft ist eine Provokation", meint André Fabritz. Er hofft, dass der EVAG Mast nur eine Übergangslösung ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.