Kleider- und Sachspenden für Flüchtlinge

Anzeige
Die neue Kleiderkammer im Optipark - ein lobenswertes Projekt ehrenamtlicher Arbeit der Initiative "WIE-Willkommen in Essen"
Essen: Opti-Park |

Im Optipark, dem Erstaufnahmestandort für Flüchtlinge, gibt es jetzt einen schnelleren Wechsel von ca. 100 Personen pro Woche. Deshalb ist der Bedarf an Kleidung enorm gewachsen.


Gebraucht werden primär Männerkleidung in den Größen S und M, Koffer, Kulturbeutel, Schuhe. Dazu werden immer gut erhaltene Kinderjacken und -schuhe (jahreszeitenangepasst) und auch Kleidung für "ältere" Kinder ab Größe 122 bis 176 ca. benötigt

Bitte zumindest jetzt noch keine Sommersachen abgeben, sondern erst ab April.
Die Sachen müssen natürlich generell in einem brauchbaren Zustand sein!

Spenden gern an Bündnis 90 / Die Grünen Essen, Grüne Essen Kopstadtplatz (werktags 9-15.00 Uhr) - sie werden dann an die Kleiderkammer weitergeleitet oder Freitag und Samstag, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr, im Flüchtlingsheim Opti-Park, Altendorfer Straße 97-101, 45143 Essen. Ehrenamtliche haben diese Kleiderkammer aufgebaut und betreiben sie
Vielen Dank!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.