offline

Ingrid Schattberg

5.425
Lokalkompass ist: Essen-West
5.425 Punkte | registriert seit 11.09.2010
Beiträge: 589 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 127
Folgt: 23 Gefolgt von: 32
Über mich 
Mal mit Röckchen, fast immer mit Hut oder Mütze – aber nie ohne Fahrrad – die Flitzerin bin ich. Immer zwei Ohren und das Herz offen für die Sorgen, Nöte der Bürger. Für die gehe ich sogar ins Fegefeuer. Helfen müssen, nicht Wegschauen, heißt mein Motto und das meiner Zeitung. Als Klatschreporterin strampel ich mich auch gerne ab.
1 Bild

Dicke Diakonie-Spende fliegt ins Aposteljugendhaus 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | vor 4 Tagen

Weitere Rettung für 21 hungrige „Mäulchen“! Lebensnotwendig ist das Apostelhaus. Für Kinder, Jugendliche. Deshalb ist es stadtbekannt bis hoch in die Diakonie-Stationen Essen. Geben und Nehmen – eine Selbstverständlichkeit. Leid und Freud liegen dicht beisammen. So pflegen und betreuen die Mitarbeitenden der Diakonie-Stationen täglich rund 1500 Menschen. Durchpusten, Lachen gehört aber auch zu ihrem Job. Alle zwei...

4 Bilder

Das Problem kann nicht nur Altendorf bewältigen - sondern flächendeckend 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | vor 5 Tagen

Ein Schul-Besuch: Über Schulpflichtverletzung, fehlende Zuschüsse, Personalmangel - mehr...! Vor 42 Jahren öffneten sich die Bockmühle-Türen, die erste Gesamtschule Essens. Ein klasse Klotz! Ragt nicht in den Himmel, liegt geschützt im Altendorfer Grüngürtel. Geändert hat sich seitdem alles: Schülerschaft, der Stadtteil. Vor immer neuen Herausforderungen steht die Schulleitung mit dem Kollegium. Wie jetzt die steigende...

1 Bild

Wie gelingt Nachfolge im Handwerk... 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 17.11.2014

Essener weibliche Führungskräfte düsten nach Lübeck! Immer am Puls der Zeit ist Boss Waltraud Schöne, Vorsitzende der Essener Unternehmerfrauen im Handwerk. Allesamt Drahtige, die für ihre Stadt, ihren Stadtteil stets Vorwärtskommen, Verbesserungen im Auge haben. Gesagt, gefahren. Nach Lübeck…200 weibliche Führungskräfte aus dem Handwerk nahmen am diesjährigen UFH-Kongress dort teil. Darunter zehn Spitzenfrauen aus Essen....

5 Bilder

Totgesagte leben länger 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 17.11.2014

Warum besucht die Bezirksvertretung III plötzlich die Stadtteilbibliothek… ? Also, die Bezirksvertretung III, Freytagstraße, kann sich wahrlich über Geld-Bitten, Beschwerden von Bürgern nicht beklagen; die Vorortparlamentarier sind häufig ihre letzte Rettung. Ungewöhnliches passierte ihnen aber jetzt. Sie wurden nicht um eine „milde Gabe“ für die Stadtteilbibliothek Frohnhausen angeschrieben, sondern die Leiterin Andrea...

1 Bild

TRAUMWOHNHAUS zieht weite Kreise 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 09.11.2014

Gemeinsam Planen – Treffen im Haus der Begegnung - der Reinzieher! Traumtänzer sind sie nicht: Monika Rintelen, Arno Pilger und Arndt Sauer. Die Initiatoren eines Mehrgenerationen Wohnprojektes wissen genau, was sie wollen bzw. was viele Menschen suchen: Wohngemeinschaften! Aber Außergewöhnliche. Die boomen in anderen Städten bereits spitzenmäßig. Ein Haus für ALLE. Mitten in Essen. Erstes neugieriges „Beschnuppern“ war...

12 Bilder

GOP geht fremd unterm Kreuz 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 04.11.2014

Eine außergewöhnliche Einladung – mit himmlischem Vergnügen! Die Pressemeldung ist ungewöhnlich. In wenigen Zeilen steht, dass das GOP-Varieté quasi im Dezember fremd geht – wiederum nicht so direkt. Was denn nun? Also nix wie hin. Im GOP-Foyer zeigen sich Mathias Peiniger, Direktor und Sabine Herget, Pressesprecherin, sonst sehr gesprächsfreudig, beim Medieneintrudeln auskunftskarg. Die Spannung wächst. „Wir gehen auf die...

6 Bilder

Wunschwohnhaus wird Wirklichkeit 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 02.11.2014

Pilotprojekt in Essen: Großveranstaltung 7. November, 18 Uhr, Weberplatz 1! Von einem Wunsch-Haus träumt fast jeder. Aber Träume sind Schäume? Mitnichten. Ein Spitzenwohnhaus, nicht spießig sondern spritzig, ist als Highlight mitten in Essen geplant. Der Grund: „Es gibt einen starken Trend, dass Menschen in besonderen Wohnformen leben möchten. In anderen Städten existieren deshalb schon völlig unterschiedliche...

2 Bilder

Einmal Volltanken... 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 30.10.2014

Matthias Hauer, Bundestagsabgeordneter, absolvierte vierstündiges Praktikum als Tankwart. Wie klappte es denn in der "Tanke"... „Komm‘se einfach durch, die tun nix“, ruft Tankstellenbetreiber Aleksandar H. Zlatovic seinen Kunden zu, die zögernd in den Shop der Aral-Tankstelle, Berliner Straße, kommen. Fünf Herren stehen an einem Tisch und diskutieren – ungewöhnlich für einen Mittwoch-Nachmittag. Besonders der Mann an der...

27 Bilder

Markt mal mächtig makaber 5

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 29.10.2014

Frohnhauser Erlebnismarkt feiert heiß Halloween – mit Power-Preisen! Dieser Dienstag-Erlebnismarkt sprengte alles Bisherige. Menschen mit aufgeschlitzter Kehle, offenen und gepiercten Wunden, Untote, Zombies mit monströser Hässlichkeit fanden elementares Vergnügen beim Marktbesuch. Und haste nicht gesehen – die Markthändler-/innen waren total von der Rolle, einige verkleidet bis zur Unkenntlichkeit. Krasse Kulisse....

2 Bilder

Der kleine Unterschied macht's 4

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 27.10.2014

Misst die Stadt mit 2-erlei Maß? Bitteres „Geschmäckle“: Gesamtschule Bockmühle und Aula Gesamtschule Süd! Vorab: Vereine sind Kultträger, Anzieher einer Stadt. Gemeinschaftliches Schwofen bringt Schwung im Stadtteil. Immer am Puls der Zeit, mit Bürgern, feierte der Altendorfer Schützenverein in der Aula Gesamtschule Bockmühle. Vorbei. Aber es geht auch anders. Der Karnevalsverein R.K.G. Essen-Rellinghausen feiert...

1 Bild

Coole ganze Gänse nur ein Euro 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 24.10.2014

Frohnhauser Werbering schafft Gans im Glück mit hunderten Federlosen! Also, darauf haben die Essener Bürger ein Jahr lang sehnsüchtig gewartet: Die Gänse im Glück vom Frohnhauser Werbering. Jetzt sind sie endlich „eingeflogen“. Ruhen im eiskalten Theken-Bett. „Die 20. Martinsgansverlosung in Frohnhausen startet am 27. Oktober“, freut sich Martina Löbbert, Werberingvorsitzende. Bei Los-Glück schnappen Sie sich die Eis-Gans,...

14 Bilder

Frohnhauser Erlebnismarkt: Schaurig, schrecklich 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 23.10.2014

28.10.: Halloween mit Horror-Kostümwettbewerb – 1. Preis ein unvergessliches Paris-Wochenende... Neugierig auf zwei heiße Markt-Geschichten? Konkret: Tatsachen! Rund um den Dienstag-Erlebnismarkt tut sich wieder was Neues. Denn ein User im Lokalkompass elektrisierte quasi die Händler. Abwarten…Zur zweiten Story: Am 28. Oktober verwandelt sich der Markt in ein Horror-Szenario. Beim Kostümwettbewerb für alle locken zehn...

4 Bilder

"Todes"-Schuss für Schützen... 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 23.10.2014

Der 254-jährige Bürgerschützenverein Altendorf scheint mit offenem Visier in den Abgrund zu springen. Denn nach langen 32 Jahren schritt das Schulamt plötzlich ein: Aus mit dem Schützen-Schmaus! Aus mit Feier-Heimat Bockmühle-Aula! Da war wohl ein ganz Fixer am Werk. Alleine? Ein Wassertrinker? Wo gerade ein Gläschen in Ehren, in Gemeinsamkeit bei Vereinen zieht. Man kann Gegner von Vereinsmeierei sein. Fakt: Die...

9 Bilder

Altendorfer Schützen RAT-los 3

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 23.10.2014

„Aus-Schluss“ für Altendorfer Schützenfeste in Bockmühle-Aula! Der Bürgerschützenverein Altendorf 1760 e.V. scheint abzustürzen. Grund? Für die fürstlichen Feste sperrt das Schulamt Essen ihnen das Jahrzehnte- Quartier. Der West Anzeiger berichtete bereits. Eingeschränkte Nutzungsregeln in der Bockmühle-Aula ließen plötzlich ein Fest nach dem anderen platzen. Politiker versprachen Einsatz. Was wurde daraus… Sie sind...

10 Bilder

Sturmschadenbäume reißen gesunde mit 4

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg aus Essen-West | am 22.10.2014

Mächtige Fäll-Arbeiten in Essen-Altendorf, an Radwegetrasse Rheinische Bahn! Nö, egal ist es Daniel Niemeyer längst nicht, was da an der Trasse Niederfeldsee Richtung Schölerpad - Mülheim passiert. Denn die Baumfällung dort kommt ihm doch sehr klotzig vor. „Klar, um potentielle Gefahr zu verhindern, müssen Gefahrenbäume weg. Aber auch gesunde Bäume? Wir wollen doch eigentlich Bäume haben und erhalten?“ Der Altendorfer...