offline

Ingrid Schattberg

6.390
Lokalkompass ist: Essen-West
6.390 Punkte | registriert seit 11.09.2010
Beiträge: 698 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 174
Folgt: 23 Gefolgt von: 36
Mal mit Röckchen, fast immer mit Hut oder Mütze – aber nie ohne Fahrrad – die Flitzerin bin ich. Immer zwei Ohren und das Herz offen für die Sorgen, Nöte der Bürger. Für die gehe ich sogar ins Fegefeuer. Helfen müssen, nicht Wegschauen, heißt mein Motto und das meiner Zeitung. Als Klatschreporterin strampel ich mich auch gerne ab.
2 Bilder

Besessen von Farbe 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | vor 3 Tagen

Malen? Kann ich nicht. Dafür habe ich kein Händchen. Und ob! Der Beweis ist eine Frohnhauser Malgruppe. Ohne Kursleiter. Jeder ist sein „Chef“, alle komplett gleichberechtigt. Hobbymalerinnen, die sich gegenseitig inspirieren. Was dabei herauskommt? Jedenfalls hätte Vincent van Gogh seine Freude daran, würde sich nicht am Ohr schnibbeln… Betrachtet man die Bilder, wird man vom Farbenrausch richtig bewältigt, süchtig....

9 Bilder

Girls-Granaten geben Gas am Trafo 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | vor 3 Tagen

„Apo“-Kreativ-Insel mit neuem Blickfang! Viel Kunst im offenen Raum gibt es an der stark befahrenen Mülheimer-/Berliner Straße. Eintritt frei. Da sticht ins Auge die tonnenschwere Marmorskulptur „Focus of Life“, dann zwei Kirchen verbunden durch ein gläsernes Forum; das Apo-Haus. Just die einst triste Trafo-Station – klacks! kunstvoll angelegt von Kinderhand. Mit ‚ner spannenden Geschichte. Trafo-Station – hört sich...

17 Bilder

Tod von Anna - reißt viele Gaffer an 3

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 26.07.2015

Wo war die Entrüstung vor dem Abriss der 108-jährigen Kirche! Gegensatz von Bagger und Kirche? Die Lärmmacher, Kaputtklopfer bringen Menschenzulauf – der alten stillen neugotischen Kirche gingen zuletzt die Gläubigen und Gelder aus. Aber jetzt, wo die Maschinen sich ins Mauerwerk fressen, sind Restwände, der Turm, der Schutt wieder starker Anziehungspunkt in Altendorf. „Ja, der Langfront-Bagger fuhr am Wochenende...

7 Bilder

Das Baum-Wunder 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 26.07.2015

30. Juli: Schrille Stadtteil-Aktion in drei Parks! Treffpunkt Gervinuspark. Die drei Leute sind pünktlicher als die Maurer. Fast eine viertel Stunde früher, strahlen fröhlich. Was die mir erzählen, ist der reine Wahnsinn. Nö, keine „Träumerei von Schumann“ sondern Fakten, die mich schier Staunen lassen. Das junge Trio giert nicht nach Designer-Klamotten, dicken Karren, sondern wünscht sich einen schöneren Stadtteil – und...

7 Bilder

Mathe-Multitalent - 13-jährig - Bester von 852000! 5

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 22.07.2015

Fliegt der 14-jährige Alfred Krupp Schüler bald zum Mond… Richtig gelesen: 852000! Um sich die Menschenmasse mal vorzustellen: München hat über 852000 Einwohner. Ja, beim DATCH – Kürzel für Deutschland Österreich Schweiz - zog das Essener Mathe-Genie Lukas Finn Groß, Schüler des Gymnasiums Alfred Krupp Schule, das Ass aus der Tasche. Bester! Vor Wochen erst 13 Lenze jung. Es kommt noch stärker… Das muss man sich mal auf...

10 Bilder

Kirchen-"Anschlag" schlug wie Bombe ein 13

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 20.07.2015

Kirchen-"Anschlag" - eingeschlagen wie Bombe Riesenresonanz, Aufregung über bunte Buchstaben auf der gräulichen 66-jährigen Kirchenwand in Frohnhausen. Polizeieinsätze, heiße Debatten. Emotionen schlagen Pfarrer Werner Sonnenberg entgegen; auch Gigo, dem „Sprayer“. „Ich bin kein Sprayer. Wenn einer mit dem Hammer arbeitet, ist er auch kein Hammerer.“ Peng! Was ist er denn…? „Überall im Stadtteil werde ich über das...

9 Bilder

Rockstar - Kracher im GOP 3

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 19.07.2015

Hammerharte Show - voll Lust, Leidenschaft – wild, sexy. Neues Highlight: 7. GOP und mehr...! Staunen beim Eintritt ins GOP-Varieté. Irgendwie ist‘s anders. Und wo steckt Direktor Mathias Peiniger? Er fehlt zum ersten Mal bei der Premiere. Na…? Schwupp, springt Ralf Zimmermann, stellv. künstlerischer Leiter, auf die Bühne. Ja, Peiniger ist weg. Er schlägt hohe Wellen mit Schiff auf hoher See…Moment! Im August betritt er...

2 Bilder

Aufpassen! Diebe... 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 14.07.2015

Essener Märkte und die starke Anziehung! Samstagvormittag. Herrlicher Sommertag – wunderbares Marktwetter. Der Frohnhauser Markt ist gerappelt voll. Plötzlich gellen Schreie: „Festhalten! Festhalten!“ Auf einmal ist alles anders. Händler und Kunden laufen wie um ihr Leben…Jedenfalls reagierte Marktobmann Wolfgang Dotten super cool. Mit seiner durch Kartoffelsäcke schleppen gestählten Hand krallte er sich einen Mann… Ja,...

22 Bilder

Gemeinschaftsgärten - ansteckender Bio-Boom 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 14.07.2015

Mitmachen, Anbauen, Pflücken erlaubt für jedermann! Nach Frohnhausen – nun Altendorf...! 38 Grad! Treffpunkt auf der dörren Fläche in Altendorf, Ohm-/Kopernikusstraße. Puh, Garten? Gar Gemeinschaftsgarten? Wo? Braungelbe Wüste. Die frischen Gartenwühler beschwichtigen: „Seit März versuchten wir, den Antrag durchzubekommen.“ Endlich! Genehmigt am 18. Juni in der BV III. Alles hat seine Gründe. Schwerwiegende. Dagegen ist...

1 Bild

Der Aufschrei 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 13.07.2015

Mal ehrlich: Seit Jahren sind Kirchen nicht mehr der Renner; Hinlaufen war früher, jetzt oft Leere. Beten, Einkehr sind out. Der Boom der Leute lechzt nach Lautem. Action! Kirchenschließen und Amen? Nein! Es geht auch anders. Nachhaltig! Vorreiter: Apostel-Notkirche Frohnhausen. Tja, da steckt großartige Geschichte drin. Geplant von Otto Bartning, 1949 von Trümmerfrauen Stein auf Stein in fünf! Monaten errichtet als...

8 Bilder

Polizeieinsätze wegen Otto Bartning 6

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 12.07.2015

Fett besprühte Kirchen-Wandfläche sorgt für Aufregung, Gesprächsstoff! Mülheimer Straße. Wir fahren fast am Apostel-Haus vorbei. Plötzlich – Stau. Bremsen. Riesenbuchstaben prangen auf der Wandfläche der Apostel-Notkirche. Ein Mann steht auf der Leiter, sprüht am helllichten Tag, ein anderer filmt. Autos stoppen. Leute halten inne. Ich steig aus. „Was tun sie denn hier?“ frag‘ ich den Sprayer. „Ich arbeite im Auftrag von...

2 Bilder

Windpocken im Groß-Asyl Opti-Park 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 08.07.2015

Es gibt keinen Aufnahmestopp, sondern eine eingeschränkte Aufnahme bis zum 12. Juli. Das Wort „Windpocken“ im Groß-Asyl im Opti-Gewerbepark genügt – die Alarmglocken schrillen. Bei einem Flüchtling aus Ghana wurden sie festgestellt. Dank der schnellen Redaktion vom Gesundheitsamt scheint die Kinderkrankheit im Griff zu sein. Der Stadtspiegel sprach mit Juliane Böttcher, stellv. Leiterin, Gesundheitsamt. Sowie mit Hartmut...

1 Bild

Leise Engel - fette Investoren 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 07.07.2015

Es gibt Leute, die, bevor sie was tun, wie ein Orkan über die Stadt brausen. So schlug US-Investor Berggruen bei der Karstadt-Übernahme polternd auf die Pauke. Mickrig winzig gestand er nach vier Jahren: „Ich hätte früher, entscheidender bei der Sanierung vorgehen müssen.“ Wow, welche Einsicht! Nun Benko. Abwarten. Zum Glück gibt’s andere Menschen - Leisetreter. Keine Millionäre. So die Weststadt Akdemie in Essen....

14 Bilder

Wahnsinn! Das Projekt der Weststadt Akademie 2

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 07.07.2015

Engel ohne Flügel kümmern sich um junge Flüchtlinge im Schulbetrieb – bis zum Beruf! Durch Zufall hörten wir vom Projekt „FuturMEINS“. Na, was fällt Ihnen dabei ein? Richtig: Eins, Meine - Zukunft…Und – der Kurs ist – schwupp - besetzt. Was da nämlich in der Weststadt Akademie, Gesellschaft für Weiterbildung, Coaching, Vermittlung, abläuft - für jugendliche Flüchtlinge - ist unglaublich. Wer, was steckt dahinter? Der...

2 Bilder

Tränen 1

Ingrid Schattberg
Ingrid Schattberg | Essen-West | am 07.07.2015

Abschied tut verdammt weh. Er schlägt wie ein Hammer in den Magen; lässt Sturzbäche von Tränen fließen. Das Gefühl kennen alle. Erlebt jeder -irgendwann. Geplant oder plötzlich. Tja, es gibt aber auch ein anderes Verabschieden. Na - kennen Sie das? Was macht Sie denn traurig, todtraurig? Sodass Tränen strömen? Andersherum gefragt: Kennen Sie Gelegenheiten, bei deren Trennung sie also richtig tief greifen - in die Tasche,...