Abenteuer Wochenmarkt

Anzeige
Bereits seit über 100 Jahren gibt es die Wochenmarkt in Frohn­hausen. (Foto: Archiv West Anzeiger Essen)

Verkehrte Welt: Während die traditionsreichen Wochenmärkte immer mehr um ihre Existenz kämpfen müssen, sind alternative Konzepte wie zum Beispiel Street Food Market wahre Publikums-Magnete.

Der wesentliche Unterschied: Auf dem einen gibt‘s im besten Fall frische Zutaten für ein leckeres Mahl, auf dem anderen werden die Mahlzeiten schon zubereitet serviert.
Nur zögerlich entwickeln sich die Märkte zu Treffpunkten, die den Wunsch der Menschen nach schnellen und leckeren Mahlzeiten und ein wenig Unterhaltung erfüllen.
Mal gibt‘s einen umlagerten Kaffeestand, mal gibt‘s frisch gepresste Säfte und mal ein Krabbenbrötchen, das für Urlaubs-Feeling sorgt.
Aber Street Food zu ungewöhnlichen Tageszeiten mit Live-Musik? Fehlanzeige auf den Wochenmärkten.
Immerhin punktet Frohnhausen ab und an mit Aktionen und seit einiger Zeit mit einem Erlebnismarkt am Dienstag-Nachmittag, der sich zwar langsam, aber immerhin stetig entwickelt.
Der Frohnhauser Wochenmarkt hat inzwischen eine über 100-jährige Geschichte. Er hat sich seitdem mehrfach gewandelt. Nun scheint es einmal mehr an der Zeit zu sein, ihn mit innovativen Ideen fit für die Zukunft zu machen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
867
Otto Reschke aus Essen-West | 02.09.2015 | 19:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.