Bürgeramt Frohnhausen: Aus durch die Hintertür?

Anzeige
Erst einmal dicht: das Bürgeramt in Frohnhausen. (Foto: Michael Gohl / West Anzeiger Essen)

Drohnt dem Bürgeramt in Frohnhausen ein Ende durch die Hintertür?

Jetzt ist die Einrichtung erst einmal geschlossen, vielleicht bis zum Jahresende. Personlamangel und steigende Asylbewerberzahlen werden als Grund genannt. Rückstände müssten erst einmal abgearbeitet werden.
Erst vor einigen Monaten war die Tandemlösung Rüttenscheid - Frohnhausen eingeführt werden. Mit reduzierten Öffnungszeiten.
Wenn nun alle Bürger brav zum zentralen Standort Gildehof pilgern, dürfte klar sein, was die städtischen Planer, den die Bürgerämter schon lange lästig sind, von sich geben werden: Brauchen wir wirklich noch die „kleinen“ Bürgerämter vor Ort?
Mit Service und Bürgernähe hat dies alles zwar nichts mehr zu tun. Aber wen interessiert‘s schon...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
45.927
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 06.10.2015 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.