Dumm gelaufen: Enkel in der Insolvenz

Anzeige

Schlechte Zeiten für die fiesen Betreiber des Enkel-Tricks: Inzwischen haben die meisten Senioren mitbekommen, dass es sich bei den vermeintlichen Verwandten, die unverhofft anrufen und um eine stolze Menge Geld für eine plötzliche Notlage bitten, meist um dreiste Betrüger handelt.

Gleich sieben Fälle, bei denen die angerufenen Senioren die Polizei informierten, wurden kürzlich innerhalb weniger Stunden gezählt.
Dumm gelaufen: In allen Fällen fielen die Senioren nicht auf den Schwindel herein. Zu oft hatten sie in den letzten Wochen in den lokalen Medien über die Masche gelesen.
Das treibt die vermeintlichen Enkel nun in eine gewisse finanzielle Notlage. Vermutlich müssen sie mit ihrer abgedroschenen Tour dann doch Insolvenz anmelden...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 23.01.2015 | 20:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.