Feuerwehr Essen Feuer in der Gesamtschule Bockmühle in Essen - Altendorf

Anzeige
Symbolfoto - Hochleistungslüfter - (Foto: Feuerwehr Essen - Mike Filzer.)
Essen: Brand in der Gesamtschule Bockmühle |



Am Dienstag. 25. Juli 2017wurde die Essener Berufsfeuerwehr gegen 23:44 Uhr über dieautomatische Brandmeldeanlage der Gesamtschule Bockmühle in Essen-Altendorf,Ohmstraße alarmiert.Nachdem die Feuerwehr vor OrtEingetroffen war, stellten die ersten Einsatz Kräfte eine starke Verrauchung im
ersten und zweiten
Obergeschoss sowie in einem Treppenraum festAtmschutztrupps mitWärmebildkamera gingen zur Erkundung vor. Zeitgleich versuchten Kräfte vonaußen, die Brandstelle zu entdecken. Nach langer Suche war klar, dassdas Feuer im Flur des ersten Obergeschosses ausgebrochen war. Wegen einer Grundreinigung derangrenzenden Klassenzimmer war das Mobiliar in den Flur geräumt worden, Teile
davon brannten. Durch offen stehendeBrandschutztüren war es möglich, dass sich der Brandrauch großflächig
verbreiten konnte, der direkt betroffene Flur im ersten Obergeschoss ist
erheblich beschädigt und durch Brandrauch verschmutzt. Nachdem das Feuer gelöscht war, begannenumfangreiche Belüftungsmaßnahmen. Eine Brandwache blieb bis zumMorgen vor Ort. Der zuständige Hausmeisterübernahm die Einsatzstelle gegen 07.00 Uhr in der Frühe. Zwei Löschzüge waren
mehrere Stunden vor Ort. Die Brandursache ist unbekannt, dieKriminalpolizei ermittelt. Verletzt wurde niemand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.