Gesichter Altendorfs

Anzeige
Viel zu bieten hat der Stadtteil Altendorf. Dies konnten auch die Teilnehmer eines Stadtteilspaziergangs mit Heimatforscher Robert Welzel (rechts) erfahren.

Ganz schön abwechslungsreich ist der Stadtteil Altendorf. Und er hat zugleich ganz viele Gesichter.

Auf einer Fläche von 256 Hektar leben rund 20.000 Menschen, knapp über 30 Prozent von ihnen haben keine deutsche Staatsangehörigkeit. Im Vergleich: Im übrigen Stadtgebiet liegt dieser Anteil bei rund 18 Prozent.
Während es allerdings auf der Altendorfer und Helenenstraße ganz international zugeht, sind im „Hinterland“ gewachsene Siedlungen zu finden, zum Beispiel die sehenswerte „Kleinhaus-Siedlung“ an der Hirtsieferstraße.
Sie gilt als kleine Schwester der Margarethenhöhe: Gartenstadt-Idylle pur mit fast 100-jähriger Geschichte.
Kontraste gucken? In Altendorf kein Problem. Ein Spaziergang durch den Stadtteil lohnt sich in jedem Fall.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.