Hundehalter: Vorsicht vor dem Rind! Rückrufaktion

Anzeige
Frostfleisch-Produkte mit Rind (Beispielfoto) stellen ein mögliches Risiko dar. (Foto: Lokalkompass.de)

Die Frohnhauser Firma Wolfshunger ruft Rinderprodukte wegen Qualitätsmängeln zurück.

Wolfshunger bittet alle Kunden, die am 27. und 28. Juli in der Filiale Mülheimerstraße 50 in Essen-Frohnhausen Frostfleisch-Produkte mit Rind (speziell Rind pur und Rinderkopffleisch) erworben haben, diese nicht zu verfüttern und in die Filiale zurückzubringen. Sie bekommen den Kaufpreis zurückerstattet.

Wolfshunger liegen Meldungen vor, dass die Fleischqualität aus dieser Charge nicht den Wolfshunger Qualitätsanforderungen entspricht. Dies stellt ein mögliches Risiko dar.

Geschäftsführer Alex Geltner: „Wir vertreiben Frostfleisch-Produkte, die der natürlichen und artgerechten Ernährung von Hunden dienen soll. Unsere Einstellung bei Wolfshunger ist, dass wir nur Produkte verkaufen, die wir auch unseren eigenen Hunden geben würden. Wir testen Produkte nach den erforderlichen Standards und gesetzlichen Regelungen. Dennoch kann es vorkommen, dass es zu Störungen kommt und somit die gewünschte Qualität nicht mehr erreicht wird. Da Sicherheit für uns an erster Stelle steht und um weitere Vorfälle zu verhindern, rufen wir die Rindfleischprodukte zurück.“

Weitere Informationen erhalten Kunden unter der Servicenummer 0201 47646161.

Aktueller Nachtrag:

Wie Alex Geltner soeben Lokalkompass.de mitgeteilt hat, bestehen Qualitätsmängel bezüglich Optik und Geruch. Es wurden bislang keine Verunreinigungen durch Bakterien festgestellt. "Auch liegen uns bislang keine Hinweise vor, dass Hunde geschädigt wurden." Die Rückrufaktion erfolge rein vorsorglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
20.885
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 01.08.2015 | 07:46  
8.685
Bernfried Obst aus Herne | 02.08.2015 | 23:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.